Lohnbuchhaltung

  1. Home
  2. Hilfe
  3. Lohnbuchhaltung
  4. Übergeben / Auswerten (im Lohn)
  5. Berufsgenossenschaft drucken

Berufsgenossenschaft drucken

Auf der Registerkarte: ÜBERGEBEN / AUSWERTEN – Schaltfläche: AUSWERTEN & ÜBERTRAGEN befindet sich u.a. die Schaltfläche: BERUFSGENOSSENSCHAFT DRUCKEN. 

Über diese Schaltfläche stehen Ihnen folgende Drucke zur Verfügung:

  • Berufsgenossenschaft Liste
  • Berufsgenossenschaft Meldung

Der Druck Betriebsstätten-Auswertung stellt für die einzelnen Berufsgenossenschaften eine Auswertung unterteilt nach Gefahrtarifen und Mitarbeitern zur Verfügung.

Damit für diese Drucke Datensätze zur Verfügung stehen sind in verschiedenen Bereichen der Software Vorgaben erforderlich. Dies sind im Einzelnen:

  • Über die Schaltfläche: PARAMETER – ABRECHNUNG – BERUFSGENOSSENSCHAFT werden die Adressen der Berufsgenossenschaften, an welche Sie Lohn- und Beschäftigungsnachweise erbringen müssen, hinterlegt.
  • Über die Schaltfläche: PARAMETER -ABRECHNUNG – BETRIEBSSTÄTTEN tragen Sie auf dem Register: „Berufsgenossenschaft“ und unter BG-Vorgaben die „bestandsführende Berufsgenossenschaft“ und die „veranlagten Gefahrtarifstellen“ ein.
  • Über den Bereich STAMMDATEN – MITARBEITER ist in den Datensätzen der einzelnen Mitarbeiter über das Register: „Lohn-Abrechnungsdaten“ in der entsprechenden Abrechnungsvorgabe im Register „BGS/FiBU“ im Bereich Berufsgenossenschaft die „veranlagte Gefahrtarifstelle“ zu hinterlegen.
  • Über den Bereich STAMMDATEN – LOHNARTEN sind in den Datensätzen der einzelnen Lohnarten über das Register :„Weitere Kennzeichen“ im Bereich „Berücksichtigung für Berufsgenossenschaft (gültig ab 2009)“ die benötigten Kennzeichen zu setzen.

Schreiben Sie uns Ihre Anregungen.


An dieser Stelle können wir keine Support-Anfragen annehmen. Nutzen Sie für Fragen rund um den Support unsere entsprechenden umfangreichen Angebote. Ihre Rückmeldungen an dieser Stelle dienen rein der Weiterentwicklung unserer Software-Dokumentation. Vielen Dank für Ihr Feedback.