Lohnbuchhaltung

  1. Home
  2. Hilfe
  3. Lohnbuchhaltung
  4. Erfassung der Stammdaten (Lohn)

Erfassung der Stammdaten (Lohn)

Um mit dem Lohnmodul arbeiten zu können, werden eine Reihe von Stammdaten benötigt. Die Grundlagen sowie die allgemeine Bedienung der Stammdatenbereiche sind in allen Programmmodulen identisch, daher lesen Sie dazu bitte Kapitel „Stammdatenverwaltung“. 

Bevor mit der eigentlichen Lohnabrechnung begonnen werden kann, sind die Stammdaten des Unternehmens zu erfassen. Hierzu zählen die Mitarbeiter der einzelnen Abteilungen, die zuständigen Einzugsstellen, Daten der Unfallversicherung, Bankverbindungen, Lohnarten usw. Von Vorteil ist, dass das Lohnmodul weitestgehend flexibel ist.

Vom Gesetzgeber verursachte Änderungen erhalten Sie direkt von uns als Anbieter der Software.

Die Mitarbeiterdaten sind mit verschiedenen anderen Datenbeständen aus dem Lohnprogramm verknüpft. So zum Beispiel mit:

  • Einzugsstellen
  • Abteilungen
  • Kostenstellen
  • Daten der Unfallversicherung

Beachten Sie:

Es ist empfehlenswert VOR der Erfassung der Mitarbeiter diese Stammdatenbereiche einzugeben, damit später in der Mitarbeitermaske direkt auf diese Vorgaben zurückgegriffen werden kann. Selbstverständlich können Sie auch eine Einzugsstelle während der Erfassung der Personaldaten direkt anlegen, aber Sie werden merken, dass dies eine flüssige Bearbeitung etwas verzögert!


Artikel

Schreiben Sie uns Ihre Anregungen.


An dieser Stelle können wir keine Support-Anfragen annehmen. Nutzen Sie für Fragen rund um den Support unsere entsprechenden umfangreichen Angebote. Ihre Rückmeldungen an dieser Stelle dienen rein der Weiterentwicklung unserer Software-Dokumentation. Vielen Dank für Ihr Feedback.