Wichtige Informationen zur Software

  1. Home
  2. Hilfe
  3. Wichtige Informationen zur Software
  4. Programmänderungen

Programmänderungen

Beachten Sie: Die nachfolgenden Angaben erfolgen ohne Gewähr und stellen keine Zusicherung von Programmeigenschaften dar. Technische Änderungen, Irrtümer und Fehler sind ausdrücklich vorbehalten. Durch ein Update auf das aktuelle Build werden immer alle Firmendaten (Mandantendaten) entsprechend geprüft und gegebenenfalls reorganisiert. Hinzu kommt, dass die Vorgabedaten entsprechend aktualisiert und eingespielt werden. Dies kann je nach Datenbestand und Anzahl der verwalteten Mandanten einige Zeit in Anspruch nehmen. Zu Ihrer Information: Alle Programmänderungen beziehen sich immer auf die höchste Ausbaustufe und die neuste Revision.


Wichtig: Um die neuen Funktionen nutzen zu können, müssen Sie Ihre Software aktualisieren. Weitere Informationen und Hilfestellung zum Download und zur Installation des Updates finden Sie auf folgender Seite: Programmaktualisierung buhl Unternehmer.


Die archivierten Programmänderungen finden Sie unter Archiv Programmänderungen

Programmänderungen: 

Build 6721

Zahlungsverkehreingang

    • Korrigiert
      • Zahlungsverkehreingangsdatensätze ändern

Ein Darstellungsproblem (ab 6710) beim Ändern von Datensätzen wurde beseitigt. BP-307684

  

Build 6720

Bereichsübergreifend

        • Verbessert
          • Vorgänge buchen
          • Sofern durch eine Vorgangsbuchung ein negativer Lagerbestand entsteht, wird in der Warnmeldung die betroffene Lager- und Artikelnummer ausgewiesen. – BP-307536

        • Verbessert
          • Meldungsfenster
          • Die Positionierung von Meldungsfenstern bei Verwendung von mehreren Monitoren wurde verbessert. – BP-281527

        • Neu
          • Mandantenstamm – Bankverbindungen – Formatvorgaben für das pain-Format
          • Folgende Formate für XML-Überweisungen und Lastschriften werden bankseitig nicht mehr unterstützt und werden als veraltet gekennzeichnet: pain.001.003.03, pain.008.003.02, pain.001.002.03 und pain.008.002.02. Sofern Sie in ihrer Hausbank eines dieser Formate hinterlegt haben, sollten Sie auf das als ‚Standard‘ gekennzeichnete Format wechseln. (Register SEPA-Optionen – Formatvorgaben für das pain-Format). Wenn der Eintrag "(Nicht angegeben)" eingestellt ist, müssen Sie nichts unternehmen. – BP-306020

Warenwirtschaft

        • Korrigiert
          • Vorgänge
          • Teilzahlungspositionen sind generell (auch bei manuellem Hinzufügen) nicht rabattfähig. – BP-306825

Finanzbuchhaltung

        • Korrigiert
          • Geschäftsvorfälle – Archiv Buchungen
          • Beim Adhoc-Export der Archiv Buchungen nach Excel wird der Saldo-Betrag korrekt bereitgestellt, auch wenn der Betrag in Netto und Steuer aufgeteilt wird. – BP-310454

A1

        • Korrigiert
          • Storno A1-Anträge
          • Beim Versand von stornierten A1-Anträgen wird die versendete Datei korrekt aufgebaut. – BP-293240

Lohnbuchhaltung

        • Korrigiert
          • Abrechnung bei geringfügig Beschäftigten
          • Die Insolvenzgeldumlage wird auch ab 10/2022 vom vollen RV-Brutto berechnet. – BP-305152

        • Korrigiert
          • Abrechnung – Pflegeversicherung
          • Auch bei Mitarbeitern im Übergangsbereich wird bei der Berechnung der Beiträge zur Pflegeversicherung der abweichende Beitragssatz für Sachsen berücksichtigt. – BP-306920

        • Korrigiert
          • Abrechnung geringfügig Beschäftigte mit Bestandsschutz
          • Bei der Berechnung der beitragspflichtigen Einnahmen wird der Faktor FÜ (aus den Systemvorgaben zur Nettolohnberechnung) verwendet. – BP-305847

        • Korrigiert
          • Abrechnung geringfügig Beschäftigte
          • Der RV-Mindestbeitrag wird bei geringfügig Beschäftigten auch ab 10/2022 berücksichtigt. – BP-306483
          • Bei RV-Schlüssel 1 wird auch im Oktober der Abzug des AN-Anteils zur Rentenversicherung korrekt berechnet. – BP-312208
          •  
        • Korrigiert
          • Druck Beitragsabrechnung

Abrechnungskorrekturen werden im Druck Beitragsabrechnung auch dann ausgewiesen, wenn sie sich in der Gesamtsumme aufheben. Dies konnte durch eine Verschiebung der Arbeitnehmer- und Arbeitgeberanteile bei geringfügig Beschäftigten auftreten.  BP-306305

        • Korrigiert
          • SV-Meldungen bei geringfügig Beschäftigten
          • Wenn bei Mitarbeitern, die mit Abrechnungsstand 09/2022 als geringfügig Beschäftigte (Personengruppe 109) beschäftigt waren, eine neue Abrechnungsvorgabe ab 01.10.2022 angelegt wurde, sind unzulässige SV-Meldungen erstellt worden. Dies kann korrigiert werden, indem nach dem Update die Funktion "Übergeben/Auswerten – Abrechnung – für alle Monate durchführen" mit dem aktivierten Kennzeichen "Neustes Abrechnungssystem benutzen" ausgeführt wird. – BP-308799

        • Verbessert
          • Mitarbeiter – externe Meldungen verarbeiten
          • Sofern beim Nachrichtenabruf fehlerhafte Dateien abgerufen wurden, werden diese beim Verarbeiten der externen Meldungen übersprungen, so dass alle gültigen Daten verarbeitet werden können. – BP-305071

        • Neu
          • Stammdaten – Einzugsstellen
          • Die neuen Beitragssätze, Zusatzbeiträge und Anschriften der Krankenkassen wurden eingepflegt (Stand 02.11.2022). – BP-302288

SV-Meldung

        • Korrigiert
          • SV-Meldungen bei geringfügig Beschäftigten mit Bestandsschutz
          • Bei den SV-Meldungen, die bei Mitarbeitern mit Personengruppe 109 mit Bestandsschutz an die Einzugsstelle für den Krankenversicherungsschutz übermittelt wurden, konnte es zu Ablehnungen aufgrund eines unzulässigerweise übermittelten Datenbausteins kommen. Betroffenen SV-Meldungen sollten mit dem aktuellen Programmstand erneut übertragen werden. – BP-310879

Build 6715

Bereichsübergreifend

    • Korrigiert
      • Mailversand aus büro+ über Outlook 64-Bit
      • Eine Sachlage bezüglich der korrekten Registrierung der Komponenten wurde korrigiert. – BP-299990

Kasse

    • Verbessert
      • Kassenbelege als Datei speichern
      • Wenn man im Layout für den Dateinamen die Variable "Vog.BelegNr" angibt, wird die aktuelle Kassenbelegnummer verwendet. – BP-301797

Warenwirtschaft

    • Korrigiert
      • Vorgänge – X-Rechnung
      • Bei Mandanten mit Sitz außerhalb Deutschlands wird kein Bundesland hinterlegt. – BP-285660

    • Verbessert
      • Positionierung in gefilterten Daten
      • Wenn in gefilterten Daten (z.B. in der Artikelübersicht Filter auf eine bestimmte Artikelart) ein Datensatz fokussiert wird, danach in einen anderen Bereich gewechselt und wieder zurück gewechselt wird, bleibt die Positionierung auf den zuvor gewählten Datensatz erhalten. – BP-301383

Lohnbuchhaltung

    • Verbessert
      • Beitragsabrechnungen / SV-Meldungen übertragen
      • Wenn der Server zum Abruf des Onlinedatums nicht erreichbar ist, kann die Übertragung von Daten aus dem Bereich der Sozialversicherung nicht durchgeführt werden. Damit wird vermieden, dass aufgrund der fehlenden Datumsinformation Daten im falschen Format übertragen werden. – BP-267402

    • Neu
      • Stammdaten – Einzugsstellen
      • Die neuen Beitragssätze, Zusatzbeiträge und Anschriften der Krankenkassen wurden eingepflegt (Stand 07.10.2022). – BP-296330

Lohnsteuer

    • Korrigiert
      • Übertragung Lohnsteueranmeldungen
      • Die Übertragung von Korrekturen ist auch für Monate vor August 2022 wieder möglich. – BP-302305

Build 6705

Bereichsübergreifend

        • Neu
          • Finanzamt Vorgaben
          • Die Vorgabedaten der Finanzämter wurden aktualisiert (Stand 15.09.2022) – BP-271700

Druckdesigner

        • Verbessert
          • Funktion External$(DBInfo)
          • Bei der Verwendung der Funktion ‚DBInfo‘ wird die Verwendung des Platzhalters ‚*‘ unterstützt. Beispiel: External$(‚DBInfo("ArtikelStueckliste"|"IX;SLArtNrArtNr;2"|His.ArtNr|"E*"|"ArtNr")‘) – BP-283436

ElStEr-Schnittstelle

        • Neu
          • Übertragungen mit ELStER
          • Die Schnittstelle wurde auf die Version 36.4 aktualisiert. – BP-277737

Lager

        • Korrigiert
          • Stammdaten – Lager – Lagerzugang
          • Änderungen am Einzelpreis-Faktor beim Lagerzugang berechnen auch den mittleren Ek-Preis neu . – BP-287291

Warenwirtschaft

        • Verbessert
          • Vorgänge – Mehrfachauswahl beim Wandeln
          • Wenn mehrere Vorgänge markiert sind und ‚Vorgang wandeln‘ ausgeführt wird, wird vor dem Wandeln bei jedem Vorgang die Vorgabe der Regeln zur Vorbelegung der Vorgangsart geprüft. Sofern ein Vorgang nicht gewandelt werden darf, kann man diesen Vorgang nach Bestätigung übergehen (der Vorgang wird dann nicht gewandelt). – BP-276692

        • Verbessert
          • Artikel
          • Bei der Grundpreisangabe wird berücksichtigt, das grundsätzlich nur noch die Angabe in 1 Kilogramm, Liter, Meter bzw. Quadratmeter zulässig ist. Die frühere Regelung, dass bis zu 250 ml bzw, Gramm die Ausweisung in 100 ml/g zulässig ist, wurde abgeschafft. – BP-276728

Anlagenverwaltung

        • Korrigiert
          • GWGs Auswertung "Entwicklung des Anlagevermögens"
          • Der Buchwert zum 31.12. wird auch bei GWGs, die mit Restwert erfasst wurden und bei denen ein Vollabgang vorliegt, in der Auswertung "Entwicklung des Anlagevermögens" korrekt dargestellt. – BP-257827

        • Neu
          • Stammdaten Anlagen
          • Die geometrisch-degressive AfA ist nach Einkommensteuergesetz (EStG) § 7 auch für Anlagen mit Anschaffungsdatum aus 2022 zulässig. – BP-268323

Finanzbuchhaltung

        • Korrigiert
          • Umsatzsteuervoranmeldung (Österreich)
          • Der Export der UVA wird auch in Bezug auf Kennziffer 020 korrekt erstellt. – BP-250264

        • Neu
          • Assistent "Umsatzsteuervoranmeldung übertragen"
          • Im Assistenten "Umsatzsteuervoranmeldung übertragen" stehen die Kennzeichen 50 "Minderung BMG der Zeilen 20-24" und Kennzeichen 37 "Minderung abz. Vst. Beträge der Zeilen 55, 59 und 60" zur Verfügung und werden bei der Übertragung berücksichtigt, sofern diese Felder befüllt sind. – BP-144349

AAG

        • Korrigiert
          • Fehlzeit 10.3 Lohnfortzahlung
          • Wenn bei monatsübergreifender Fehlzeit 10.3 das Kennzeichen ‚Am ersten AU-Tag noch gearbeitet‘ gesetzt ist, wird nur zu Beginn der Fehlzeit der erste Tag im AAG-Antrag nicht berücksichtigt. In den Folgemonaten wird der komplette Zeitraum erstattet. – BP-281814

Lohnbuchhaltung

        • Korrigiert
          • Abrechnung Personengruppe 123
          • Bei der Berechnung der RV- und AV-Beiträge zur Sozialversicherung wird der korrekte Beitrag ermittelt. – BP-276603

        • Korrigiert
          • Abrechnung Energiepreispauschale
          • Bei der Berechnung der Lohnsteuer für die Energiepreispauschale wird berücksichtigt, dass der Bezug SV-frei ist. – BP-287154

        • Korrigiert
          • Zahlungsverkehr – Lohn Zahlungsverkehrassistent
          • Bei der Erstellung der Zahlung an das Finanzamt wird (sofern eine Elster-Übertragung stattgefunden hat) der Abzug der Energiepreispauschale berücksichtigt. – BP-279373

        • Verbessert
          • Übertragung Lohnsteueranmeldung (Energiepreispauschale)
          • Die Ausnahmeregelung für die Auszahlung der Energiepreispauschale, dass bei quartalsweiser Lohnsteueranmeldung die Auszahlung auch im Oktober statt im September stattfinden kann, wird unterstützt. Sofern bei der Übermittlung für Quartal 4 eine Differenz zur Schätzung aus Quartal 3 besteht, muss die Lohnsteueranmeldung aus Quartal 3 korrigiert werden, bevor die Übertragung von Q4 erfolgen kann. – BP-282437

Übertragung

        • Korrigiert
          • AAG-Anträge
          • In Einzelfällen konnte es bei der Übermittlung von AAG-Anträgen zu einer Meldung ‚Datenmenge weder im Editier- noch im Einfügemodus‘ kommen. – BP-282602

Online-Banking (LetsTrade)

        • Korrigiert
          • Abruf Kontoauszüge PayPal
          • Auch bei über REST eingerichteten PayPal-Konten wird die übermittelte koordinierte Weltzeit in die lokale Systemzeit umgewandelt. Damit werden auch Buchungen, die kurz vor dem Tageswechsel ausgeführt wurden dem richtigen Datum zugeordnet. – BP-236830

Build 6702

Lohnbuchhaltung

    • Korrigiert
      • Abrechnung Energiepreispauschale
      • Bei der Berechnung der Lohnsteuer für die Energiepreispauschale wird berücksichtigt, dass der Bezug SV-frei ist. – BP-287154
      •  

Build 6701

 

ElStEr-Schnittstelle

    • Korrigiert
      • Druck/Übertragung Lohnsteueranmeldung 08/2022
      • Auch wenn Mitarbeiter ohne Abrechnungsvorgabe angelegt sind, kann die Lohnsteueranmeldung beim Druck und der Übertragung aufgebaut und verarbeitet werden. – BP-276232

    • Korrigiert
      • Lohnsteuerbescheinigungen versenden
      • Ab 6600 konnte es vorkommen, dass erstellte Lohnsteuerbescheinigungen beim Versand nicht gefunden wurden. – BP-277673

Kasse

    • Verbessert
      • Kassieren in eigenem Fenster
      • Auch im Kassieren-Fenster werden die vom Anwender eingestellten Farben für ‚Gesamt‘ und ‚Zurück‘ aus der Kassendefinition beachtet. – BP-275700

Warenwirtschaft

    • Korrigiert
      • Vorgänge in Fremdwährung
      • Der Umsatz wird auch bei bereits gebuchten und wieder stornieren Vorgängen aufgrund des aktuell im Vorgang zum Zeitpunkt des Speicherns hinterlegten Kurses berechnet. – BP-275865

    • Korrigiert
      • Vorgangspositionen
      • Auch bei eingestellter Sortierung nach "Titel- & Positionsnummer" werden die Titel an der richtigen Stelle einsortiert. – BP-279331

Anlagenverwaltung

    • Korrigiert
      • Druck GWG
      • Der Buchwert zum 31.12. wird auch bei GWGs, die mit Restwert erfasst wurden und bei denen ein Vollabgang vorliegt, korrekt ermittelt. – BP-257816

AAG

    • Korrigiert
      • AAG-Anträge
      • Auch wenn ein Mitarbeiter im selben Monat die Fehlzeit 10.3 und mehrere Fehlzeiten 20 (bzw. 21, 24-27)  hinterlegt hat, wird das Bruttoentgelt im AAG Antrag korrekt ausgewiesen. – BP-274275

Lohnbuchhaltung

    • Korrigiert
      • Abrechnung Energiepreispauschale
      • Bei pauschal versteuerten Beschäftigten (Aushilfen mit Steuerklasse 9) fällt keine Pauschalsteuer für die Energiepreispauschale an. – BP-278589

    • Korrigiert
      • Lohnarten – LA 2022 Energiepreispauschale
      • Bei der Lohnart 2022 bzw. bei einer selbst angelegten Lohnart mit dem Statistik-Kennzeichen Energiepreispauschale wird beim Update automatisch das Kennzeichen ‚Sonstiger steuerpflichtige Bezug‘ gesetzt, da die Energiepreispauschale als Einmalzahlung versteuert werden muss. Sofern die Lohnart bereits abgerechnet wurde, sollte die Funktion ‚Abrechnung – für den aktuellen Monat durchführen‘ (bzw. ‚für alle Monate durchführen‘, wenn der Monat bereits abgeschlossen ist) ausgeführt werden. – BP-257374

    • Verbessert
      • Mitarbeiter – Fehlzeiten
      • Die Fehlzeiten ‚4.5 Mutterschutz‘ und ‚10.4 Erstattung während Beschäftigungsverbot‘ können auch bei Geschlecht = ‚Divers‘ oder ‚Unbestimmt‘ verwendet werden. – BP-270616

    • Neu
      • Stammdaten – Einzugsstellen
      • Die neuen Beitragssätze, Zusatzbeiträge und Anschriften der Krankenkassen wurden eingepflegt (Stand 22.08.2022). – BP-276134

Lohnsteuer

    • Korrigiert
      • Druck Lohnsteueranmeldung
      • Im Druck Lohnsteueranmeldung für September 2022 wird die abgerechnete Energiepreispauschale nicht ausgewiesen, da sie über die August-Anmeldung abgerechnet werden muss. – BP-282067

    • Verbessert
      • Übertragung Lohnsteueranmeldung
      • Bei der Übertragung der September-Anmeldung ist der Betrag der Energiepreispauschale nicht editierbar. Der angezeigte Betrag wird mit dem im August übertragenen Betrag verglichen und bei Übereinstimmung vor der Übertragung gelöscht, da der Abzug der EEP nur im August erfolgen darf. Stimmt der Betrag nicht überein, muss vor der Übertragung der September-Anmeldung die August-Anmeldung korrigiert werden. – BP-279814

SV-Meldung

    • Korrigiert
      • Übertragung SV-Meldungen
      • Auch bei Abmeldungen mit dem Meldegrund 32 wird die Steuernummer übermittelt. Die bisher fehlerhaft erstellten Meldungen werden automatisch korrigiert und beim nächsten Versand der SV-Meldungen übermittelt. – BP-267367

Übertragung

    • Korrigiert
      • Storno eAU-Meldungen
      • Stornierte eAU-Meldungen werden im korrekten Format übertragen. – BP-255523

Zahlungsverkehr

    • Korrigiert
      • Parameter – Abrechnung – Zahlungsarten (für Zahlungsverkehr)
      • Bei der Zahlungsart ‚Überweisung – Ausland (nicht SEPA) wird im Register ‚DTAZV‘ auch die Option ‚o1: Alle Entgelte und Auslagen zu Lasten Auftraggeber‘ korrekt gespeichert. – BP-267455

Build 6602

Lohnbuchhaltung

    • Korrigiert
      • Abrechnung Energiepreispauschale
      • Bei pauschal versteuerten Beschäftigten (Aushilfen mit Steuerklasse 9) fällt keine Pauschalsteuer für die Energiepreispauschale an. – BP-278589

    • Korrigiert
      • Lohnarten – LA 2022 Energiepreispauschale
      • Bei der Lohnart 2022 bzw. bei einer selbst angelegten Lohnart mit dem Statistik-Kennzeichen Energiepreispauschale wird beim Update automatisch das Kennzeichen ‚Sonstiger steuerpflichtige Bezug‘ gesetzt, da die Energiepreispauschale als Einmalzahlung versteuert werden muss. Sofern die Lohnart bereits abgerechnet wurde, sollte die Funktion ‚Abrechnung – für den aktuellen Monat durchführen‘ (bzw. ‚für alle Monate durchführen‘, wenn der Monat bereits abgeschlossen ist) ausgeführt werden. – BP-257374
    • Korrigiert
      • Druck Lohnsteueranmeldung
      • Im Druck Lohnsteueranmeldung für September 2022 wird die abgerechnete Energiepreispauschale nicht ausgewiesen, da sie über die August-Anmeldung abgerechnet werden muss. – BP-282067

    • Verbessert
      • Übertragung Lohnsteueranmeldung
      • Bei der Übertragung der September-Anmeldung ist der Betrag der Energiepreispauschale nicht editierbar. Der angezeigte Betrag wird mit dem im August übertragenen Betrag verglichen und bei Übereinstimmung vor der Übertragung gelöscht, da der Abzug der EEP nur im August erfolgen darf. Stimmt der Betrag nicht überein, muss vor der Übertragung der September-Anmeldung die August-Anmeldung korrigiert werden. – BP-279814

Build 6601

    1. Lohnbuchhaltung

        • Korrigiert
          • Druck/Übertragung Lohnsteueranmeldung 08/2022
          • Auch wenn Mitarbeiter ohne Abrechnungsvorgabe angelegt sind, kann die Lohnsteueranmeldung beim Druck und der Übertragung aufgebaut und verarbeitet werden. – BP-276232

Build 6600

  1.   
    1. Druckdesigner

        • Verbessert
          • Vorgangsdruck
          • Beim Gestalten der Positionslayouts innerhalb des Vorgangsdruckes stehen Druckvariablen für die in Schweizer Mandanten verfügbaren ‚BillerID‘ zur Verfügung. – BP-273401

      ElStEr-Schnittstelle

        • Neu
          • Übertragungen mit ELSTER
          • Die Elster-Schnittstelle wurde auf Version 36.1.4.0 aktualisiert. Diese Version ist für die Übertragung der Energiepreispauschale zwingend notwendig. – BP-236400

      Warenwirtschaft

        • Verbessert
          • Vorgänge
          • Bei der manuellen Anlage von Vorgängen wird auf die automatische Vervollständigung der Adressnummer verzichtet, damit es nicht zu unnötigen Meldungen während der Eingabe der Adressnummer kommt. – BP-270420

      A1

        • Verbessert
          • Mitarbeiter – A1 Bescheinigung
          • Sofern ein A1-Antrag abgelehnt wurde, kann in Mitarbeiter – Lohn-Abrechnungsdaten – A1 Bescheinigung der Grund für die Ablehnung eingesehen werden, indem die Maus auf das Feld ‚Rueckmeldung‘ gestellt wird (ohne zu klicken). – BP-138472

      Lohnbuchhaltung

        • Neu
          • Mitarbeiter – Abrechnungsvorgaben (Austritt)
          • In den Abrechnungsvorgaben der Art ‚Austritt‘ wurde das neue Feld ‚ Eingang der Kündigung‘ eingebracht. Es hat rein informativen Charakter. – BP-254001

        • Neu
          • Energiepreispauschale
          • Die Abrechnung der Energiepreispauschale wurde eingebracht. Es wird (sofern die Nummer nicht bereits vergeben wurde) automatisch eine neue Lohnart ‚2022 Energiepreispauschale‘ angelegt. In der Lohnsteueranmeldung für 08/2022 wird automatisch der Betrag für die EEP, der voraussichtlich in den September-Abrechnungen anfallen wird, ermittelt und von der Steuerschuld abgezogen. Geringfügig Beschäftigte werden nicht berücksichtigt, weil diese nicht automatisch bezugsberechtigt sind. Der Betrag kann ggf. manuell angepasst werden. Im September ist dann für alle bezugsberechtigten Beschäftigten die Lohnart 2022 zu erfassen. Bei der Übertragung der Lohnsteueranmeldung September wird der tatsächlich anfallende Betrag EEP mit dem im August übermittelten Wert verglichen. Liegt eine Abweichung vor, muss vor der Übertragung September die Lohnsteueranmeldung August korrigiert werden. Nähere Informationen entnehmen Sie bitte der Hilfe. – BP-260050
        • Verbessert
          • Erfassung – Vorgaben
          • Es wurde eine Prüfung eingebracht, dass die im Bereich Vorgaben erfassten Stunden eine Gesamtsumme von 310 Stunden nicht übersteigen, – BP-244291

      Lohnsteuer

        • Korrigiert
          • Lohnsteuerbescheinigungen
          • Bei Beschäftigten, die während der Elternzeit ein zweites steuerpflichtiges Beschäftigungsverhältnis haben, werden die Werte aus dem 2. BVH in der Lohnsteuerbescheinigung berücksichtigt. – BP-268042

        • Korrigiert
          • Abrechnung – Lohnsteuerjahresausgleich
          • Auch wenn im Dezember mehrere Abrechnungsvorgaben und somit mehrere Abrechnungen vorliegen wird der Lohnsteuerjahresausgleich korrekt durchgeführt. – BP-171547

      SV-Meldung

        • Korrigiert
          • SV-Meldungen
          • SV-Anmeldungen von geringfügig Beschäftigten aus 2021, die im aktuellen Jahr erneut versendet werden, werden mit den korrekten Steuerangaben erstellt und können von den Annahmestellen verarbeitet werden. – BP-268771

      Übertragung

        • Verbessert
          • eAU-Anforderung
          • Die Übertragung von eAU-Anforderungen ist auch für Mitarbeiter ohne hinterlegte SV-Nummer möglich, sofern von der Rentenversicherung zurückgemeldet wurde, dass keine SV-Nummer vergeben werden konnte. In solchen Fällen ist in der Abrechnungsvorgabe – Register ‚Tätigkeit / SV-Nr.‘ neben der Sozialversicherungsnummer das Ergebnis der Rückmeldung sichtbar. – BP-251610
    2.  
    3.  
    4. Build 6596
    5.  
    6. Bereichsübergreifend

        • Neu
          • Firmendaten – Bankverbindungen
          • Es wurde ein neues Feld Biller-ID eingebracht. Dieses Feld wird eingeblendet sobald eine IBAN für die Schweiz eingetragen wird. Das Feld hat 17 Stellen und es sind nur numerische Werte zugelassen. – BP-216423

      Installation

        • Korrigiert
          • Neue Clientinstallation
          • Bei einer neuen Clientinstallation ohne vorherige Deinstallation wird die Aktivierung vom Server übernommen. – BP-250392

      Warenwirtschaft

        • Korrigiert
          • Verkauf – Vorgänge
          • Die Zwischensumme wird im Adhoc-Export der Vorgangspositionen mit dem entsprechenden Betrag aus der Positionszeile ausgegeben. – BP-240018

        • Verbessert
          • Vorgänge – Details
          • Die Ansicht der Detail-Auswahl wird auf einem Computer mit zwei oder mehr Monitoren (1920x1080px) auf dem Monitor angezeigt, auf dem das Programm geöffnet ist. – BP-267330

        • Verbessert
          • Vorgänge
          • Das Laden der Liste der offenen Vorgängen bei der Neuanlage wurde auf 50 offene Vorgänge begrenzt, so dass sie schneller bearbeitet werden können. – BP-270039

        • Neu
          • Vorgänge – Ausgabe XRechnung
          • Die XRechnung wird im aktuell gültigen Format 2.2 erstellt. – BP-220142

      AAG

        • Korrigiert
          • Übertragen Erstattungsanträge (AAG)
          • Bei geringfügig Beschäftigten werden die AAG-Anträge an die Bundesknappschaft erstellt. – BP-269309

        • Korrigiert
          • Erstattungsantrag (AAG)
          • Die Erstellung von Fehlzeiten 21 oder 24-27 haben keinen Einfluss mehr auf den Bruttobetrag im Erstattungsantrag (AAG). – BP-269273

        • Korrigiert
          • Mitarbeiter – Erstattungsanträge
          • Auch wenn neben der Fehlzeit 10.3 (Entgeltfortzahlung nach U1) sich der Mitarbeiter im Anschluss noch im Krankengeldbezug befindet, wird im Erstattungsantrag das Entgelt korrekt ausgewiesen. – BP-263099

      Lohnbuchhaltung

        • Korrigiert
          • Abrechnung
          • Nach einer Korrektur von Werten in einer Abrechnung zum Umlagebrutto wird die Korrektur nach dem Speichern übernommen. – BP-268735

        • Korrigiert
          • SV-Meldungen
          • Es konnte vorkommen, dass das Kennzeichen, ob jemand gesetzlich oder privat Krankenversichert (Bundesknappschaft) ist, irrtümlich für alle SV-Meldungen gesetzt wurde und diese dann storniert wurden. Nach dem Abspeichern der Mitarbeiter werden die irrtümlich erstellten SV-Meldungen korrekt neu erstellt. – BP-265406

        • Neu
          • Stammdaten – Einzugsstellen
          • Die neuen Beitragssätze, Zusatzbeiträge und Anschriften der Krankenkassen wurden eingepflegt (Stand 03.08.2022). – BP-269858

      OP Verwaltung und Mahnwesen

        • Korrigiert
          • Offene Posten – manueller Ausgleich
          • Beim Ausgleich Offener Posten durch Überzahlung und im Anschluss direkter Ausgleich des Überzahlungs-Rest-Ops wird dieser als normale Buchung im Hauptbuch erstellt. – BP-243242

  • Build 6594
    •  
    • Bereichsübergreifend

        • Korrigiert
          • Mandanten anlegen
          • Wird aus einem geöffneten Mandaten, welcher Selektionsfelder enthält, über Registerkarte: DATEI – ÖFFNEN durch Vergabe einer neuen Mandantennummer im Anmeldfenster der Programmeinrichtungsassistent aufgerufen, werden bei Neuanlage eines Mandanten die Selektionsfelder des bestehenden Mandanten übernommen. – BP-257800

        • Neu
          • Vorgaben Finanzamt
          • Die Vorgabedaten der Finanzämter wurden aktualisiert (Stand 1.07.2022) – BP-221756

      Warenwirtschaft

        • Korrigiert
          • Vorgänge – Vorgangsdruck
          • Beim Vorgangsdruck mit eingehängtem E-Mail-Layout im Druckcontainer wird im Protokolleintrag der E-Mail-Versand nur einmal korrekt protokolliert. – BP-258432

        • Korrigiert
          • Adressen – Detailansicht Dokumente
          • Beim Speeren eines Dokuments in einer geöffneten Detailansicht konnte es zu einer Meldung kommen. – BP-263006

        • Korrigiert
          • Adressen – Kurzbezeichnung für "Abweichende Artikeldaten"
          • Unter ADRESSEN – ARTIKELVORGABE – ABWEICHENDE ARTIKELDATEN können auch Kurzbezeichnungen eingetragen werden, die mit dem Rautezeichen (#) beginnen. – BP-263830

        • Verbessert
          • Vorgänge
          • Sind beim Buchen/Stornieren von Vorgängen mit Regel "Export von Datensätzen nach Buchen/Stornieren (Bereich Vorgänge)" nicht korrekte Pfadangaben hinterlegt, so enthält die erscheinende Meldung nun auch den Pfad auf den zugegriffen wird. – BP-259034

      Finanzbuchhaltung

        • Korrigiert
          • ZM-Meldung
          • Bei der Übertragung der ZM-Meldung werden Buchungssätze mit der Leistung Dreiecksgeschäft korrekt übertragen. – BP-257866

      AAG

        • Korrigiert
          • Mitarbeiter – Erstattungsanträge
          • Auch wenn neben der Fehlzeit 10.3 (Entgeltfortzahlung nach U1) die Fehlzeit 20 (Bezahlter Urlaub) in einer Abrechnungsperiode erfasst ist, wird im Erstattungsantrag das Entgelt korrekt ausgewiesen, – BP-253786

      Lohnbuchhaltung

        • Korrigiert
          • Externe Meldungen
          • Das Verarbeiten der eAU-Rückmeldungen wurde erweitert, da je nach Annahmestelle unterschiedliche Formate verwendet werden. Rückmeldungen z.B. der Annahmestelle vdek werden nun ebenfalls erkannt und verarbeitet. – BP-253345

        • Neu
          • Stammdaten Einzugsstellen
          • Die neuen Beitragssätze, Zusatzbeiträge und Anschriften der Krankenkassen wurden eingepflegt (Stand Juli 2022). – BP-263927
        • Neu
          • Pfändungsfreigrenzen ab Juli 2022
          • Die gesetzlichen Änderungen zu den Pfändungsfreigrenzen wurden zum 1. Juli 2022 eingepflegt. – BP-263927
        • Korrigiert
          • Monatsabschluss
          • Ein Monatsabschluss kann nicht durchgeführt werden, solange nicht alle Daten korrekt in den hinterlegten Mitarbeitern vorhanden sind . – BP-259560

      Zahlungsverkehrseingang

        • Verbessert
          • Importassistent – Import von XML Dateien
          • Wird im Importassistent ein Import mit "XML Datei eine CAMT-Datei ausgewählt, so wird das Buchungsdatum für die weitere Eingabe ausgeblendet. – BP-20903

Build 6588

Versand

    • Neu
      • Archiv Versand
      • Es wurde die Möglichkeit für Exporte aus dem Archiv Versand eingebracht. – BP-251184

Warenwirtschaft

    • Korrigiert
      • Vorgänge
      • In sehr seltenen Einzelfällen konnte es dazu kommen, dass bei fast gleichzeitiger Anlage von Vorgängen mit anschließendem Buchen und Verschieben in das Archiv die Belegnummer eines Vorgangs überschrieben wurde und somit ein Vorgang im Archiv fehlt. – BP-255093

    • Korrigiert
      • Versand exportieren
      • Auch nach einem Export mit aktiviertem Bereichsfilter können die Datensätze nach dem Ausgeben als erledigt gekennzeichnet werden, ohne dass eine Datensatzsperre auftritt. – BP-250553

Anlagenverwaltung

    • Korrigiert
      • Geringwertige Wirtschaftsgüter
      • Wenn bei einem GWG ein Restwert hinterlegt ist und ein Vollabgang erfasst wird, wird der Abgang im Register ‚Verlauf‘ ausgewiesen. – BP-226070

AAG

    • Korrigiert
      • Übertragung AAG-Anträge
      • Bei geringfügig Beschäftigten werden AAG-Anträge nicht mehr an die Bundesknappschaft sondern an die zuständige Krankenkasse gesendet. Diese ist in der Abrechnungsvorgabe im Register ‚Einzugsstelle‘ im Bereich ‚Krankenversicherungsschutz‘ hinterlegt. – BP-230551

    • Verbessert
      • Mitarbeiter – Fehlzeiten
      • Bei Fehlzeit 10.3 (Entgeltfortzahlung nach U1) wird bei aktiviertem Kennzeichen ‚Am ersten AU-Tag noch gearbeitet‘ automatisch das Feld ‚Letzter Arbeitstag vor AU‘ mit dem Von-Datum der Fehlzeit gefüllt. Im zugehörigen Erstattungsantrag wird dann der erste Tag der AU nicht berücksichtigt. – BP-256

Lohnbuchhaltung

    • Korrigiert
      • Externe Meldungen – Mitgliedschaftsbestätigung
      • Bei privat versicherten Arbeitnehmern führt eine negative Rückmeldung zur Mitgliedschaftsbestätigung nicht mehr dazu, dass die SV-Anmeldung storniert wird. – BP-231403
      • Externe Meldungen – eAU Rückmeldungen
      • Das Verarbeiten der eAU-Rückmeldungen wurde erweitert, da je nach Annahmestelle unterschiedliche Formate verwendet werden. Rückmeldungen z.B. der Annahmestelle vdek werden nun ebenfalls erkannt und verarbeitet. – BP-253345
    • Korrigiert
      • Abrechnung
      • Auch bei Altersvollrentnern mit freiwilligen Dienst wird die RV und AV korrekt berechnet. – BP-202170

    • Korrigiert
      • Abrechnung mit Zuschuss Mutterschaftsgeld
      • Bei der Berechnung des Zuschuss Mutterschaftsgeld werden auch mehrfach hinterlegte Lohnarten korrekt berücksichtigt. Ggf. muss in der Fehlzeit 4.5 die Funktion ‚Entgelte neu berechnen‘ ausgeführt werden. – BP-107453

    • Korrigiert
      • Auswertung (Kug-Übersicht Gesamt)
      • In der Spalte ‚Sozialversicherungsbeiträge KV‘ wird der Arbeitgeberanteil Zusatzbeitrag berücksichtigt. – BP-256542

    • Verbessert
      • Externe Meldungen – Mitgliedsbestätigung
      • Beim Verarbeiten der Externen Meldungen für Mitgliedsbestätigungen können nun auch Rückmeldungen für SV-Anmeldungen ohne angegebene Sozialversicherungsnummer zugeordnet werden. – BP-251479

    • Verbessert
      • Druck Lohntaschen
      • Das Austrittsdatum wird nur im Monat des Austritts ausgegeben. Austritte, die in der Zukunft liegen werden somit noch nicht dokumentiert. – BP-255580

    • Neu
      • Externe Meldungen – Rückmeldungen zur eAU
      • Wenn die Rückmeldung eAU ein abweichendes Endedatum hat, wird dies bereits in der zugehörigen Fehlzeit 10.3 automatisch angepasst. Zusätzlich wird nun geprüft, ob bereits eine weitere Fehlzeit 10.3 mit gesetztem Kennzeichen ‚Folgebescheinigung‘ existiert. Wenn ja, wird diese Fehlzeit als fehlerhaft markiert, weil Sie eine Bewertung abgeben müssen, ob zwischenzeitlich eine Arbeitsaufnahme erfolgt ist. – BP-230766

    • Neu
      • Mitarbeiter – Externe Meldungen verarbeiten
      • Wenn bei der Mitgliedschaftsbestätigung ein späterer Beginn der Mitgliedschaft als angefragt zurückgemeldet wird, wird in der Abrechnungsvorgabe wieder die ursprüngliche Einzugsstellennummer eingetragen und die zugehörigen SV-Meldungen werden storniert. Sie müssen dann eine neue Abrechnungsvorgabe mit dem zurückgemeldeten Datum der Mitgliedschaft anlegen. – BP-103958

    • Neu
      • Stammdaten – Einzugsstellen
      • Die neuen Beitragssätze, Zusatzbeiträge und Anschriften der Krankenkassen wurden eingepflegt (Stand 07.07.2022). – BP-256256

Übertragung

    • Verbessert
      • Versand im Bereich Sozialversicherung
      • Daten für eine Einzugsstelle, die zwischenzeitlich zu einer anderen Einzugsstelle fusioniert hat, werden ab dem Tag der Fusion an die neue Einzugsstelle versendet. Die Prüfung erfolgt auf Basis des Systemdatums und wird auch bei Rückrechnungen für vergangene Zeiträume angewandt. – BP-96036

Build 6585

Bereichsübergreifend

        • Neu
          • Programmeinrichtung nach Erstinstallation
          • Die Programm- und Mandanteneinrichtung kann auch an einem Client ausgeführt werden. Voraussetzung dafür ist, dass der Datenserver am Server läuft und der Client sich mit diesem verbinden kann. – BP-243674

Druckdesigner

        • Korrigiert
          • Druck mit Rückseite
          • Ab Druckdesigner LL26 kann technisch kein Vorgangsdruck mit Rückseite mehr ausgegeben werden. Das Rückseitenlayout kann im Druckdesigner angelegt – aber aus technischen Gründen nicht mehr in der Software genutzt werden. Handelt es sich bei der Druckmöglichkeit um keinen Duplexdruck, so wird diese Rückseite Ihnen angezeigt, bzw. mit ausgegeben (Bildschirm/ Druck in Datei umleiten etc.) Bei Duplexdrucken und Aktivierung dieser Funktion, wird immer die nächste Seite als Rückseite mit ausgegeben. Bitte beachten Sie daher ihre Einstellungen. – BP-73535

ElStEr-Schnittstelle

        • Neu
          • Übertragungen mit ELStER
          • Die Schnittstelle wurde auf die Version 35.6 aktualisiert. – BP-197662

Kasse

        • Neu
          • Export steuerliche Außenprüfung
          • Der Export für die Kasse (DSFinV-K) wurde auf die Version 2.3 angepasst. – BP-247795

Lohnbuchhaltung

        • Korrigiert
          • Druck Kug-Abrechnungsliste Krankengeld
          • Bei der Ausgabe werden alle betroffenen Arbeitnehmer berücksichtigt. – BP-247310
        • Korrigiert
          • Abrechnung für alle Monate ausführen
          • Sofern ein Mitarbeiter mit Modifikationsabrechnung im zu prüfenden Zeitraum vorhanden ist, konnte es beim Ausführen von "Abrechnung – für alle Monate durchführen" zu einem Fehler "Key violation" kommen. – BP-248809
        • Korrigiert
          • Abrechnung freiwillig Versicherte mit Kug und Feiertagslohn
          • Die Beitragsberechnung zur freiwilligen PV und des Zusatzbeitrags bei freiwillig Versicherten im Zusammenhang mit Feiertagslohn i.H. Kug wurde korrigiert. – BP-235429
          •  
        • Korrigiert
          • Nachrichten der Annahmestellen abrufen
          • Im Nachrichtenabruf wurde eine Anpassung vorgenommen, damit die Meldung "Fehler (E104): Der Empfänger ist unbekannt 
            oder für das angegebene Verfahren nicht zugelassen: Datenart [Echt] im Verfahren DSV ungültig" im Protokoll nicht mehr auftritt. – BP-247019
        • Korrigiert
          • Monatsabschluss
          • Beim Monatsabschluss werden bei der automatischen Rückrechnung wegen des erhöhten Lohnsteuerfreibetrags ausgeschiedene Mitarbeiter nicht berücksichtigt. Sollten bereits Korrekturen erfolgt sein, werden diese mit dem aktuellen Programmstand wieder zurückgerechnet. – BP-251851
          •  
        • Verbessert
          • Mitarbeiter – Abrechnungsvorgaben
          • Sofern im Register "Einzugsstellen" eine Einzugsstellennummer für den Krankenversicherungsschutz hinterlegt werden kann, wird geprüft, ob für die dort eingegebene Einzugsstelle eine Fusion zu einer anderen Einzugsstelle eingestellt ist und ggf. ein Hinweis dazu ausgegeben. (Analog zur Prüfung im Bereich "Einzugsstelle für Sozialversicherungsbeiträge") – BP-234113
        • Neu
          • Stammdaten – Einzugsstellen
          • Die neuen Beitragssätze, Zusatzbeiträge und Anschriften der Krankenkassen wurden eingepflegt (Stand 28.06.2022). – BP-249930
        • Korrigiert
          • Übermittlung AAG-Anträge
          • Bei freiwillig versicherten Arbeitnehmern wird der AAG-Antrag wie gefordert ohne Betriebsnummer Krankenkasse übermittelt. – BP-214471
        • Verbessert
          • Mitarbeiter – verfügbare Staatsangehörigkeiten
          • Die Liste der verfügbaren Staatsangehörigkeiten wurde aktualisiert. Die Nummern 132, 138, 276, 525, 533 wurden entfernt, da sie nicht mehr gültig sind und die Nummer 185 wurde hinzugefügt. – BP-133563

RVBEA

        • Neu
          • RVBEA – BEEG (Bundeselterngeld- und Elternzeitgesetz)
          • Das Verfahren zum elektronischen Abruf von Entgeltdaten im Rahmen des BEEG wird unterstützt. Anfragen, die über den Abruf der Nachrichten vom Kommunikationsserver eintreffen, können in den externen Meldungen verarbeitet und damit die Antworten automatisch aufbereitet werden. Der Versand der Antwort erfolgt über den RV-BEA-Assistent (in Mitarbeiter – Schnittstellen) im Verfahren FORMS – Verfahrensart BEEG. Nähere Informationen entnehmen Sie der Hilfe. – BP-221908
        • Neu
          • RVBEA – ZUZA (Befreiung von Zuzahlung im Hinblick auf den Erhalt von Rehabilitationsmaßnahmen)
          • Das Verfahren zum elektronischen Abruf von Entgeltdaten im Rahmen von ZUZA wird unterstützt. Anfragen, die über den Abruf der Nachrichten vom Kommunikationsserver eintreffen, können in den externen Meldungen verarbeitet und damit die Antworten automatisch aufbereitet werden. Der Versand der Antwort erfolgt über den RV-BEA-Assistent (in Mitarbeiter – Schnittstellen) im Verfahren FORMS – Verfahrensart ZUZA. Nähere Informationen entnehmen Sie der Hilfe. – BP-161726

SV-Meldung

        • Korrigiert
          • Übertragen SV-Meldungen
          • Bei der Übertragung von SV-Meldungen wird auch bei hinterlegter Versicherungsnummer des EU-Auslands die SV-Meldung korrekt übermittelt. Sollte eine SV-Meldung mit der Fehlermeldung ‚DSME910 Gesamtlänge DSME einschließl. der angeh. Datenbausteine falsch‘ von der Annahmestelle abgewiesen worden sein, können Sie die SV-Meldung im Mitarbeiter mit ‚Erneut übertragen‘ zum erneuten Versand vormerken und danach die SV-Meldung im korrekten Format übertragen. – BP-245473

Unfallversicherung

        • Verbessert
          • Druck Beitragsabrechnung-UV
          • Beim Aufruf des Drucks wird in der Auswahlliste ‚Berufsgenossenschaft‘ neben der Betriebsnummer und der Bezeichnung der Berufsgenossenschaft auch die Mitgliedsnummer angezeigt. Wenn im Unternehmen mehrere Mitgliedsnummern bei einer Berufsgenossenschaft existieren, muss der Druck für jede Mitgliedsnummer separat aufgerufen werden. Das hat den Vorteil, dass die Auswertung getrennt erfolgt und z.B. bei einer Prüfung nur die relevanten Daten vorgelegt werden können. – BP-241799

Online-Banking (LetsTrade)

        • Verbessert
          • Kontenstand Online aktualisieren
          • Kontoauszugsdatensätze mit 0,-€ Saldo werden immer mit Status "Fehler" importiert, damit sie nicht in den Zahlungsverkehreingang übernommen werden können. Dadurch werden Problemsachlagen im Zahlungsverkehreingang vermieden. – BP-234428
          •  

Build 6581

  •  
  • Installation

      • Verbessert
        • Druckdesigner 26
        • Der Druckdesigner 26 wurde auf Version 26.005 upgedatet. – BP-143364

    Lohnbuchhaltung

      • Korrigiert
        • Abrechnung mit Fehlzeiten
        • Die Stunden im Bereich der Berufsgenossenschaften werden bei hinterlegter Fehlzeit 10.3 und 3.4 nicht gekürzt. – BP-183760
      • Neu
        • Stammdaten – Einzugsstellen
        • Die neuen Beitragssätze, Zusatzbeiträge und Anschriften der Krankenkassen wurden eingepflegt (Stand 10.06.2022). – BP-243269

    Lohnsteuer

      • Neu
        • Lohnsteuerberechnung 2022
        • Die neue Lohnsteuerberechnung mit dem erhöhten Grundfreibetrag für 2022 wurde eingebracht. Ab Januar 2022 erfolgt eine automatische Rückrechnung. – BP-211705

    Unfallversicherung

      • Korrigiert
        • Berufsgenossenschaft drucken – Betriebsstättenauswertung
        • In Einzelfällen konnte es beim Aufbau der Betriebsstättenauswertung zu einem KeyViolation Fehler kommen. – BP-171837
        •  
  • Build 6576

  • Bereichsübergreifend

      • Korrigiert
        • Programm-Update
        • Nach dem Herunterladen der Updatedatei erscheint die Abfrage, ob das Programm-Update installiert werden soll. – BP-230339

    Kalender

      • Korrigiert
        • Aufgabenleiste
        • Beim Bearbeiten von Terminen über die Aufgabenleiste konnte es in 6564 vorkommen, dass Schaltflächen zur Bearbeitung des Termins nicht aktiv waren. – BP-221909

    AAG

      • Verbessert
        • Mitarbeiter – Fehlzeit 10.3 (Entgeltfortzahlung nach U1)
        • In den ersten 28 Tagen eines Beschäftigungsverhältnisses dürfen keine AAG-Anträge gestellt werden. Die Fehlzeit 10.3 kann aber trotzdem erfasst werden. Überschreitet die Fehlzeit die 28-Tage-Frist, wird der AAG-Antrag automatisch ab dem 29. Tag erstellt. – BP-206865

    Lohnbuchhaltung

      • Verbessert
        • Mitarbeiter – Fehlzeiten
        • Die Fehlzeit 10.3 Entgeltfortzahlung nach U1 wurde um das Kennzeichen "Entgeltfortzahlung innerhalb der ersten 4-Wochen (einheitliches Arbeitsverhältnis)" erweitert. Wenn das Kennzeichen aktiviert ist, wird auch bei der Erfassung der Fehlzeit innerhalb der ersten 28 Tage ein Erstattungsantrag (AAG) erzeugt. Das Kennzeichen ist nur dann sichtbar, wenn ein früheres Beschäftigungsverhältnis besteht oder in der Abrechnungsvorgabe des Eintritts der Grund "Systemwechsel" eingestellt ist. – BP-19926

      • Neu
        • Verfahren zur eAU (elektronische Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen)
        • Das Verfahren eAU wird unterstützt. Dazu wurden umfangreiche Erweiterungen in der Fehlzeit 10.3, den externen Meldungen und in der Übertragung im Bereich der Sozialversicherung eingebracht. Näheres entnehmen Sie bitte der Hilfe. – BP-93654

      • Neu
        • Stammdaten Einzugsstellen
        • Die neuen Beitragssätze, Zusatzbeiträge und Anschriften der Krankenkassen wurden eingepflegt (Stand 19.05.2022). – BP-231001

    Zahlungsverkehreingang

      • Korrigiert
        • Fremdwährung
        • Werden Kontoauszüge mit einer Fremdwährung in den Zahlungsverkehrseingang übernommen und automatisiert weiterverarbeitet, dann wird der Fremdwährungsfaktor ("Kurs zur Basiswährung") korrekt vorgetragen. – BP-226979

  •  
  • Build 6572
  •  
  • Bereichsübergreifend

      • Verbessert
        • Bankverbindungen – SEPA Version 3.0 – Wegfall der COR1-Lastschrift
        • Bei Neuanlage einer Bankverbindungen in den Mandantenstammdaten wird unter DATEI – INFORMATIONEN – AKTUELLE FIRMA/FILIALE/MANDANT – MANDANT BEARBEITEN – BANKVERBINDUNGEN – NEU auf dem Register "SEPA-Optionen" im Bereich "TARGET2-Arbeitstage für Belastungs-Vorlauf bei COR1-Lastschriften" im Feld "COR1-Enddatum" das Feld mit dem Enddatum "20.11.2016" vorgetragen. Der Wegfall erfolgte bereits mit SEPA-Version 3.0 und auch die Übergangsfrist ist nun ausgelaufen. Banken sind nun dazu verpflichtet diese Lastschriftart abzulehnen. – BP-225154

    DATEV-Schnittstelle

      • Korrigiert
        • Export Format Datum (Tag und Monat)
        • Beim Export des Datumfeldes wird das Datum immer 4-stellig dargestellt (im Format ‚TTMM‘). – BP-225590

    Kalender

      • Korrigiert
        • Aufgabenleiste
        • Bei Bearbeiten von Terminen über die Aufgabenleiste konnte es in 6564 vorkommen, dass Schaltflächen zur Bearbeitung des Termins nicht aktiv waren. – BP-221909

    Warenwirtschaft

      • Korrigiert
        • Artikel – Detailansicht Bestandsvorschau
        • Auch wenn in Kundenbestellungen mehrfach geschachtelten Stücklisten, bei denen der selbe Artikel mehrfach vorkommt, enthalten sind, wird in der Bestandsvorschau die korrekte Menge ausgewiesen. – BP-226492

      • Korrigiert
        • Vorgänge buchen – Ermittlung mittlerer EK
        • Bei der Ermittlung des mittleren Einkaufpreises bei Stücklisten wird auch bei unterschiedlicher Mengen in den Stücklistenpositionen der MEK für die einzelnen Stücklistenartikeln korrekt ermittelt. – BP-223941

      • Korrigiert
        • Vorgänge
        • Wenn bei sehr schnellen Tastatureingaben Funktionen (z.B. Registerwechsel, Navigieren in der Übersicht mit anschließendem Vorgang buchen) ausgelöst werden, konnte es vorkommen, dass das Programm diese Funktionen auf einen vorhergehenden Datensatz oder ein zuvor angesprochenes Feld ausgeführt hat. – BP-227136

      • Korrigiert
        • Vorgänge per E-Mail versenden
        • Wird ein Vorgang aus dem geöffneten Vorgangsdatensatz heraus gesendet, wird die E-Mail gesendet, bzw. je nach Einstellung, wird das E-Mail-Vorschau-Fenster geöffnet. – BP-228968

      • Verbessert
        • Vorgänge
        • Das Feld "Priorität" wird bei der Neuanlage von Vorgängen mit 5 (mittlere Priorität) vorbelegt, damit bei Sortierungen mit gesetztem Kennzeichen "Nur Datensätze mit gefüllten Indexfeldern in Index aufnehmen") die Datensätze berücksichtigt werden. Bei Priorität 0 werden die Daten nicht berücksichtigt. – BP-228222

      • Neu
        • Vorgänge – Ausgabe als XRechnung
        • Die XRechnung wird im aktuell gültigen Format 2.1.1 erstellt. – BP-220141

    Lohnbuchhaltung

      • Korrigiert
        • Abrechnung
        • Bruttolohnarten mit negativem Vorzeichen (Menge oder Betrag) wurden in 6568 nicht mehr korrekt verarbeitet. – BP-227851

      • Korrigiert
        • Abrechnung freiwillig Versicherte mit Kug und Einmalbezüge
        • Die Beitragsberechnung für die freiwillige / private Kranken- und Pflegeversicherung im Zusammenhang mit Kurzarbeitergeld und Einmalbezügen wurde korrigiert. – BP-122208

      • Korrigiert
        • Abrechnung freiwillig Versicherte
        • Bei der Ermittlung der Arbeitnehmer- und Arbeitgeberanteile zum Zusatzbeitrag freiwillige Krankenversicherung wurde eine ggf. auftretende Rundungsdifferenz beseitigt. – BP-207035

      • Verbessert
        • Parameter/Abrechnung/Parameter
        • Es wurde eine Prüfung eingebracht, dass unter ‚Parameter für Einzugsstellen‘ in ‚Abweichende Einzugsstellennummer für Umlage‘ keine landwirtschaftliche Krankenkasse hinterlegt werden kann, da diese nicht am Umlageverfahren teilnehmen. – BP-201946

      • Neu
        • Firmenstamm
        • Bei Namensänderungen im Mandantenstamm erfolgt eine Prüfung, ob die Anforderungen zur Firmierung aufgrund der hinterlegten Rechtsform erfüllt sind. Dies ist notwendig, damit die Daten, die über den Betriebsdatensatz an die Einzugsstellen übermittelt werden den gesetzlichen Vorgaben entsprechen. – BP-194711

      • Neu
        • Mitarbeiter – Abrechnungsvorgaben
        • Die Personengruppe ‚113 Nebenerwerbslandwirte‘ wird vollumfänglich unterstützt. In diesem Zusammenhang ist zu beachten, dass in Abrechnung/Parameter eine abweichende Einzugsstellennummer für Umlage hinterlegt werden muss, wenn Mitarbeiter bei einer landwirtschaftlichen Krankenkasse angemeldet sind. – BP-154247
  •  

Build 6569

 

Lohnbuchhaltung

    • Korrigiert
      • Abrechnung
      • Bruttolohnarten mit negativem Vorzeichen (Menge oder Betrag) wurden in 6568 nicht mehr korrekt verarbeitet. – BP-227851

Build 6568

ElStEr-Schnittstelle

    • Korrigiert
      • Elster-Übertragungen – Vorschau
      • Bei der Übertragung der Umsatzsteuervoranmeldung und Lohnsteueranmeldung kann die Vorschau ohne Meldung erstellt werden. – BP-153939

Warenwirtschaft

    • Korrigiert
      • Firmenstamm
      • Wenn das Lohnmodul nicht aktiviert ist, konnte im Firmenstamm ab Build 6562 der Firmenname nicht mehr geändert werden. – BP-219699

Lohnbuchhaltung

    • Korrigiert
      • Abrechnung
      • Sofern in einer Lohnart ein fester steuerfreie bzw. SV-freier Betrag hinterlegt ist, wird dieser Betrag nur bei dieser Lohnart in Anrechnung gebracht. – BP-206333

    • Korrigiert
      • Abrechnung mit Fehlzeit 1.9.1
      • Auch im Eintrittsmonat ist die Abrechnung mit Fehlzeit 1.9.1 ohne Fehlermeldung möglich. – BP-210761

    • Korrigiert
      • Betriebsstätten
      • Auch bei Betriebsstätten, die eine zum Hauptbetrieb abweichende Betriebsnummer haben, wird bei für den Betriebsdatensatz relevanten Änderungen (z.B. Anschrift, Angaben zum Ansprechpartner) die Rechtsform aus dem Hauptbetrieb im DSBD (Betriebsdatensatz) übermittelt. – BP-209013

    • Korrigiert
      • Mitarbeiter – Externe Meldungen verarbeiten
      • Mitgliedsbestätigungen der Krankenkassen werden als verarbeitet gekennzeichnet und werden beim nächsten Durchlauf nicht mehr erneut zur Verarbeitung bereitgestellt. – BP-180520

    • Korrigiert
      • Druck Erstattungsanträge
      • Auch beim Vorliegen von mehreren Beschäftigungsverhältnissen in einer Abrechnungsperiode werden alle Erstattungsanträge ausgegeben. – BP-178040

    • Neu
      • Stammdaten Einzugsstellen
      • Die neuen Beitragssätze, Zusatzbeiträge und Anschriften der Krankenkassen wurden eingepflegt (Stand 28.04.2022). – BP-221822

Übertragung

    • Korrigiert
      • Monatsabschluss
      • In Einzelfällen wurden zurückliegende SV-Meldungen von Mitarbeitern, die einer mittlerweile fusionierten Einzugsstelle angehören, beim Monatsabschluss storniert und neu eingestellt. – BP-211883

Zahlungsverkehreingang

    • Korrigiert
      • Zahlungsverkehreingang – Zuweisung Offene Posten bei Zahlungseingang in Fremdwährung
      • Bei der manuellen Zuweisung von Offenen Posten, die in Fremdwährung geführt werden, konnte es zu einer ungewollten Umrechnung in die Leitwährung des Mandanten kommen. – BP-223169

Build 6564

Bereichsübergreifend

    • Neu
      • Vorgaben Finanzamt
      • Die Vorgabedaten der Finanzämter wurden aktualisiert (Stand 04.04.2022 – BP-208677

Warenwirtschaft

    • Korrigiert
      • Verkauf – Vorgänge
      • Nach dem Umstellen der Nachkommastellen innerhalb des Vorgangs werden die Positionen neu durchgerechnet. – BP-210463

    • Korrigiert
      • Vorgänge buchen
      • Wenn bei einem Vorgang Lager-Umsatz gebucht werden soll, ohne dass eine Lageranpassung vorgenommen wird, konnte es zu einer Meldung kommen. – BP-212251

    • Korrigiert
      • Detailansichten
      • Es konnte vorkommen, dass Unterdetailansichten nicht befüllt wurden, sofern man sich nicht in der Übersicht befindet. (z.B. in der Suche) – BP-213654

    • Korrigiert
      • Verkauf – Vorgänge
      • Auch bei einer schnellen Eingabe der Adressnummer während der Vorgangserfassung wird die richtige Lieferanschrift herangezogen. – BP-196776

A1

    • Korrigiert
      • Mitarbeiter – Assistent A1-Bescheinigung
      • Bei der Erfassung der Beschäftigungsstellen bei einer Entsendung sind alle Felder der 1. Beschäftigungsstelle sichtbar. – BP-177904

Lohnbuchhaltung

    • Neu
      • Stammdaten Einzugsstellen
      • Die neuen Beitragssätze, Zusatzbeiträge und Anschriften der Krankenkassen wurden eingepflegt (Stand 07.04.2022). – BP-208428

 

Build 6560

 

Bereichsübergreifend

    • Neu
      • Globale Daten – Länder
      • Die regulären Ausdrücke zur Ermittlung von Straßenname und Hausnummer können direkt über einen "Testtext zum Prüfen" getestet werden. – BP-47249

    • Neu
      • Vorgaben Finanzamt
      • Die Vorgabedaten der Finanzämter wurden aktualisiert (Stand 01.03.2022) – BP-199363

Kasse

    • Korrigiert
      • Kasse – Zweitmonitor
      • Bei Verwendung des Zweitmonitors und einem relativ schnellem Wechsel auf die Inaktiv-Anzeige, wird diese bei Suche oder Erfassung wieder in die Aktiv- Anzeige gewechselt. – BP-200244

    • Korrigiert
      • Export steuerliche Außenprüfung – Kasse (DSFinV-K)
      • Sofern die Belegnummern Buchstaben enthalten, werden diese zu Zahlenwerten konvertiert, da im Exportformat nur numerische Werte akzeptiert werden. – BP-191554

Warenwirtschaft

    • Korrigiert
      • E-Mails (HTML-Format)
      • In E-Mails im HTML-Format werden eingebettete Bilder korrekt dargestellt. – BP-203043

    • Korrigiert
      • Vorgänge – Vorgänge importieren
      • Beim Vorgangsimport wird die Liefermenge korrekt berechnet und die Lagerbestandsinfo dementsprechend auch korrekt dargestellt. – BP-201255

    • Verbessert
      • Vorgänge
      • Die Kapazität des Feldes "Gewicht" wurde von 9 auf 15 Stellen erweitert, damit auch bei eingestellter Einheit "Gramm" Vorgänge mit hohem Gesamtgewicht gespeichert werden können. – BP-194665

Finanzbuchhaltung

    • Korrigiert
      • Übertragen und Druck ZM-Meldungen
      • Buchungen, die mit einem von der Buchungsperiode abweichendem Belegdatum erfasst wurden, werden bei der ZM-Meldung in der korrekten Buchungsperiode berücksichtigt. – BP-205759

Lohnbuchhaltung

    • Korrigiert
      • Bruttolohnerfassung
      • Nach einem Update auf 6553 konnte es vorkommen, dass bei der Bruttolohnerfassung eine Meldung erschien. – BP-203325

Zahlungsverkehr

    • Korrigiert
      • Abruf Kontoauszüge bei PayPal
      • Durch ein weiteres Update der LetsTrade-Komponente kam es erneut beim Paypal Abruf über die REST Schnittstelle zu einem doppelten Gebührenabzug. – BP-211082

Build 6557

 

Lohnbuchhaltung

  • Korrigiert
    • Bruttolohnerfassung
    • Nach einem Update auf 6553 konnte es vorkommen, dass bei der Bruttolohnerfassung eine Meldung erschien. – BP-203325

 

Build 6556

Installation

    • Verbessert
      • Update-Installation
      • Wenn während des Updates eine Datensicherung erstellt wird, wird anschließend erneut geprüft, ob noch genügend Speicherkapazität für das Update verfügbar ist. – BP-152125

Umsatzsteuer

    • Verbessert
      • Übertragung / Druck ZM-Meldung
      • Bei der Prüfung, ob die hinterlegten UStIDs ein korrektes Format haben, werden die Daten aus den Buchungssätzen (statt wie bisher aus den Adressdaten) gelesen. – BP-46580

Kasse

    • Korrigiert
      • Kasse – Kassenstand
      • Konstellationen in denen es in der Abschlussbuchung im Kassenstand zu Abweichungen in der Ausweisung zum tatsächlichen Kassenabschluss kam, wurden analysiert und korrigiert. – BP-198738

Warenwirtschaft

    • Korrigiert
      • History
      • Wenn in der Übersicht "History" eine Filterung der Daten eingestellt ist und die "History-Liste" mit der Bereichsauswahl "Alle ausgewählten Datensätze" ausgegeben wird, konnte es vorkommen, dass die Liste nicht nur die in der Übersicht angezeigten Daten enthielt. – BP-196496
    • Korrigiert
      • History
      • Das Filtern innerhalb der Mehrfachsuche über einen Zeitbereich (z.B. Datum 02.03.2022 BIS) funktioniert auch mit einer zusätzlichen Eingrenzung auf eine Artikelnummer. – BP-197096

    • Korrigiert
      • Bestellvorschlag
      • Beim gleichzeitigen Übergeben von Daten aus dem Bestellvorschlag in den Warenkorb konnte es zu einer Meldung kommen, wenn über eine Regel Feldwerte im Warenkorb gesetzt werden sollen. – BP-198372

    • Verbessert
      • Vorgänge
      • Hat man unter VERKAUF – VORGÄNGE – PARAMETER – VORGÄNGE UND ZWISCHENBELEGE – ARTEN – Vorgangsart auswählen (Ändern) – Im Register "Ku.-Bez. / Nr." im Feld "Layout für Belegnummer" eine zu lange Formal hinterlegt, so kommt beim Speichern eine Meldung, welche angibt, wieviel Zeichen zulässig sind (in diesem Fall 100) und man kann entscheiden wie weiter verfahren werden soll. – BP-192954
    • Neu
      • Vorgänge Archiv
      • Es steht eine neue Sortierung "Land der Lieferanschrift" zur Verfügung. Diese Sortierung wurde im Rahmen der Unterstützung für das OSS-Verfahren eingebracht. – BP-59433

Finanzbuchhaltung

    • Neu
      • Übertragung und Druck EU-Steuermeldung (ZM-Meldung)
      • Es wurde eine neue Option ‚Nur gültige Umsatzsteuer-Identifikationsnummern zulassen‘ eingebracht, damit ggf. die Möglichkeit besteht, ungültige UstIDs, die mit einem älteren Programmstand übertragen wurden, zu korrigieren. – BP-187758

Lohnbuchhaltung

    • Neu
      • Abrechnung mit Kug
      • Die maximale Bezugsdauer des Kurzarbeitergeldes wurde auf bis zu 28 Monate, längstens bis zum 30. Juni 2022, verlängert. Die  Erleichterungen für den Bezug des Kurzarbeitergeldes (Absenkung der Mindesterfordernisse für die Gewährung des Kurzarbeitergeldes und  Verzicht auf den Aufbau negativer Arbeitszeitsalden zur Vermeidung der Kurzarbeit) sowie die erhöhten Leistungssätze des Kurzarbeitergeldes bei längerer Kurzarbeit der Beschäftigten und die Anrechnungsfreiheit von Minijobs, die während der Kurzarbeit aufgenommen werden, werden für denselben Zeitraum verlängert. – BP-173434

    • Neu
      • Abrechnung mit Kug
      • In den Betriebsstätten – Register Kurzarbeit (Kug) kann der verlängerte Zeitraum von bis zu 28 Monaten hinterlegt werden. – BP-197393

    • Neu
      • Übertragung SV-Meldungen / Änderungen im Firmenstamm und Betriebsstätte
      • Beim Betriebsdatensatz, der im Rahmen der SV-Meldungen übertragen wird, wurde die neue Version 04 eingebracht. In diesem Zusammenhang wurden Plausibilitätsprüfungen für die Rechtsform, Firmenbezeichnung und erfassten Betriebsnummern eingebracht. Bestimmte Sachverhalte (z.B. bei Adressänderungen) müssen als richtig bestätigt werden, ehe der Firmenstamm bzw. die Betriebsstätte gespeichert werden kann. Ab April werden die Daten in der Version 03 von den Annahmestellen nicht mehr angenommen. – BP-107157

    • Neu
      • Abweichende Postanschrift (Firmenstamm und Betriebsstätten)
      • Es gibt ein neues Kennzeichen "Art der Postanschrift", das gefüllt werden muss wenn eine abweichende Postanschrift hinterlegt ist. Dieses Kennzeichen ist für die Übermittlung des Betriebsdatensatzes im neuen Format notwendig. – BP-107365

Online-Banking (LetsTrade)

    • Verbessert
      • Parameter/Abrechnung/Zahlungsverkehr Parameter
      • Die Bezeichnungen für ‚Vorgabe Status für PayPal Kontoauszüge‘ wurden angepasst, um die bei der Nutzung des PayPal REST-API Zugangs verwendeten Bezeichnungen abzubilden. – BP-50805

Zahlungsverkehreingang

  • Verbessert
    • Assistent Offene Posten zuweisen
    • Bei Verwendung des Assistenten "Offene Posten zuweisen" werden bei OP-Zuweisung die "Adressnummer" und die "Belegnummer" (wenn unbelegt) aus dem Offenen Posten ausgelesen und in die Felder des Zahlungsverkehrseingang Datensatzes übertragen. Dies gilt auch, wenn die Zuweisung z.B. anhand der "Transaktionsnummer" erfolgt. – BP-192871

Build 6553

Lohnbuchhaltung

    • Korrigiert
      • Übertragung Beitragsabrechnungen/SV-Meldungen
      • In Version 6552 kam es bei der Übertragung zur Meldung "Could not load SSL library". – BP-199611

Build 6552

DATEV-Schnittstelle

    • Korrigiert
      • Export Debitoren/Kreditoren
      • Bei Anschriften, bei denen das Kennzeichen ‚Informationsanschrift‘ gesetzt ist wird in der Exportdatei in Spalte Z "Kennz. Korrespondenzadresse" eine 1 übermittelt, damit die Anschrift nach Datev als Korrespondenzadresse importiert werden kann. – BP-192263

    • Neu
      • DATEV-Export "Buchungsstapel"
      • Ist im Vorgang eine "Transaktionsnummer" hinterlegt, so wird diese nun beim DATEV-Export ab Format 4 im Feld "Auftragsnummer" übergeben. – BP-191560

Umsatzsteuer

    • Verbessert
      • Übertragung / Druck ZM-Meldung
      • Bei der Prüfung, ob die hinterlegten UStIDs ein korrektes Format haben, werden die Daten aus den Buchungssätzen (statt wie bisher aus den Adressdaten) gelesen. – BP-46580

Warenwirtschaft

    • Korrigiert
      • Vorgänge – Vorgang in Zwischenablage
      • Wenn ein Layout mit Adressdaten angelegt wurde, wird beim Ausführen von ‚Inhalte einfügen‘ die Eintragung für das Feld "Vog.Re.Na2" über die regulären Ausdrücke beachtet. – BP-186589

    • Verbessert
      • Vorgänge buchen
      • Beim Buchen von Vorgängen wurde die Performance verbessert. Dies wirkt sich insbesondere dann aus, wenn viele Vorgänge in der Vorgangsübersicht markiert und in einem Arbeitsgang gebucht werden. – BP-185803

Anlagenverwaltung

    • Korrigiert
      • Druck "Entwicklung des Anlagevermögens" / GWG
      • Beim Druck "Entwicklung des Anlagevermögens" konnte es bei Einschränkung der Perioden vorkommen, dass der Buchwert eines GWG’s nicht korrekt berücksichtigt wurde. – BP-177597

Finanzbuchhaltung

    • Korrigiert
      • EU-Steuermeldung exportieren (nur Österreich)
      • Entsprechend der neuen Vorgaben ab 2022 wird im Feld ‚Identifikationsbegriff‘ die Steuernummer ungekürzt übermittelt. – BP-180502

    • Korrigiert
      • Druck EU-Steuermeldung (Buchungen)
      • In Mandanten mit Ist-Versteuerung konnte es vorkommen, dass die Bemessungsgrundlagen nicht korrekt ermittelt wurden. – BP-180451

    • Neu
      • Auftrag Buchungsliste
      • Im Modul Finanzbuchhaltung steht unter "Übergeben/Auswerten – Auftrag Buchungsliste" auch das Archiv Auftrags-Buchungen zur Verfügung. – BP-79062

Geschäftsvorfälle

    • Verbessert
      • Geschäftsvorfälle
      • Sofern bei der Erfassung die Umsatzsteueridentnummer (UStID) in der Tabellenansicht für die Buchungssatzerstellung enthalten ist, wird die eingegebene UStID auf korrekten Aufbau geprüft. – BP-46394

Lohnbuchhaltung

    • Korrigiert
      • Lohn-Buchungsassistent
      • Beim Erstellen der Buchungssätze konnte es in Einzelfällen zu einer Meldung "Es wurden Werte mit mehr als 2 Nachkommastellen festgestellt" kommen, die auch durch das Ausführen der Nettolohnberechnung nicht behoben werden konnte. Wenn dies der Fall ist, ist nach dem Update die Funktion "Abrechnung – für alle Monate durchführen" mit aktivierter Option "Neustes Abrechnungssystem benutzen" auszuführen. – BP-180899

    • Korrigiert
      • SV-Meldungen
      • Entgelte aus der Fehlzeit 1.9.1 werden bei der Erstellung der SV-Meldungen berücksichtigt. Bereits erstellte SV-Meldungen, bei denen dieses Entgelt nicht berücksichtigt war, werden automatisch storniert und neu erstellt. – BP-190242

OP Verwaltung und Mahnwesen

    • Korrigiert
      • Offene Posten – manueller Ausgleich
      • Auch bei der Verrechnung von Offenen Posten mit gleicher Soll-/Habenstellung und unterschiedlichem Vorzeichen werden die Buchungssätze korrekt erstellt. – BP-186321

Zahlungsverkehreingang

    • Korrigiert
      • Zahlungsverkehreingang – Assistent Offene Posten zuweisen
      • Auch bei aktiviertem Kennzeichen "Teilausgleich zulassen" wird Skonto hinterlegt, sofern Skonto berücksichtigt werden soll. – BP-185569

 

Build 6549

Kontengliederung

    • Korrigiert
      • Druck EÜR 2021
      • In Mandanten mit Einnahmen/Überschussrechnung kann die EÜR 2021 ohne Meldung ausgegeben werden. – BP-164510


Online-Banking (LetsTrade)

  • Korrigiert
    • Paypal
    • Durch ein Update der LetsTrade-Komponente konnte es bei Paypalbankverbindungen über die REST Schnittstelle zu einem doppelten Gebührenabzug kommen. – BP-183434

Build 6548

Bereichsübergreifend

      • Neu
        • Globale Daten – Länder
        • Das Feld ISO-Bezeichnung wurde auf 5 Stellen erweitert, damit z.B. bei den spanischen Exklaven Ceuta ‚ES-CE‘ bzw. Melilla ‚ES-ML‘ hinterlegt werden kann. – BP-119670

      • Neu
        • Bankenstamm
        • Der Bankenstamm wurde aktualisiert. – BP-149913

      • Neu
        • Vorgaben Finanzamt
        • Die Vorgabedaten der Finanzämter wurden aktualisiert (Stand 17.12.2021) – BP-149635

      • Neu
        • Druckausgaben im PDF-Format
        • Die verwendete Komponente wPDF wurde aktualisiert. – BP-80836

      • Neu
        • Funktionen in E-Mail-Layouts
        • Die Funktion $Chr([Zahl]) wurde eingebracht um Zeichen / Steuerzeichen über den Tastaturcode in die Ausgabe einzufügen.  Beispiele: $Chr(13,10) fügt einen Zeilenumbruch ein. $Chr(64) fügt das @ ein. Damit kann man z.B. in einer if-Abfrage ein Abhängigkeit von einem Feldwert ein Steuerzeichen ausgeben lassen. $If(«AktVog.Ans.Na2»=’Musterlieferant‘,$Chr(13,10)) – BP-176262

      • Neu
        • E-Mails im HTML-Format
        • Die verwendete HTML-Komponente wurde aktualisiert. Die Einbindung von Hintergrundbildern in E-Mail-Layouts wird nun unterstützt. – BP-91522
      • Neu
        • E-Mail-Anbindungen
        • Die verwendete Komponente für Extended MAPI wurde aktualisiert. – BP-106638

Datenserver

      • Neu
        • Datenbank
        • Die Datenbank wurde auf Version v4.50.27 aktualisiert. – BP-80983

Installation

      • Korrigiert
        • Prüfung verfügbarer Speicherplatz
        • Die Prüfung wurde für den Fall, dass die Datensicherung auf einem anderen Laufwerk als das Programm liegt, korrigiert. – BP-175569

Umsatzsteuer

      • Neu
        • Kontenblätter
        • Das Feld ‚Umsatzsteueridentifikationsnummer‘ steht in den Kontenblättern zur Verfügung und kann bei Bedarf in die Tabellenansichten und Druckauswertungen aufgenommen werden. – BP-97483

Warenwirtschaft

      • Korrigiert
        • Neuanlage Adressen
        • Die Werte aus den Standard-Zahlungsbedingungen (aus Parameter/Adressen/Zahlungsbedingungen) werden korrekt übernommen. – BP-181823

      • Verbessert
        • Vorgänge – Vorgang in Zwischenablage
        • Wenn ein Layout mit Adressdaten angelegt wurde, werden beim Ausführen von ‚Inhalte einfügen‘ die Eintragungen in der Länderdatenbank zur Erkennung von Länderkürzel, PLZ und Ort sowie die Erkennung der Straße über die regulären Ausdrücke beachtet. – BP-174083

      • Verbessert
        • Artikel-Import
        • Die Performance beim Importieren von Artikeln wurde verbessert. – BP-181334

Finanzbuchhaltung

      • Verbessert
        • ZM-Meldung
        • In den Offenen Posten wird die Umsatzsteueridentifikationsnummer und das Kennzeichen Dreiecksgeschäft mitgeführt, damit auch nach Zahlungsbuchungen mit Skonto die ZM-Meldung korrekt aufgebaut werden kann. – BP-135746

Geschäftsvorfälle

      • Korrigiert
        • Buchungssätze einlesen
        • Wenn Buchungssätze aus der Auftragsbuchungsliste nicht eingelesen werden können oder fehlerhaft sind, werden diese Buchungen protokolliert. Gesperrte Buchungssätze und Buchungssätze mit Splittbuchung-Formatfehlern (z.B. Ende vor Anfang, …) werden nicht eingelesen. Buchungssätze mit Buchungsfehlern werden eingelesen, damit diese in den Geschäftsvorfällen nachbearbeitet werden können. – BP-178806

ELStAM

      • Korrigiert
        • ELStAM-Abruf
        • Beim erneuten Abruf der ELStAM-Daten konnte es zum Einfrieren des Programms kommen, wenn für viele Mandanten Daten abgerufen werden. – BP-166444

Lohnbuchhaltung

      • Korrigiert
        • Mitarbeiter – Externe Meldungen verarbeiten
        • Eine Meldung ‚Datensatz "Rückmeldung bei kurzfristiger Beschäftigung" hat eine falsche Größe‘ wurde entfernt. – BP-179859

      • Korrigiert
        • Abrechnung Kug mit Feiertagslohn
        • Bei der Abrechnung von Kug in Monaten mit Feiertagen konnte es vorkommen, dass in 2021 der erhöhte Leistungssatz zu Unrecht verwendet wurde. Zur Korrektur führen Sie bitte Übergeben/Auswerten – Abrechnung – Für alle Monate durchführen mit der aktivierten Option ‚Neustes Abrechnungssystem benutzen‘ aus. – BP-163844

      • Neu
        • Digitale Lohnschnittstelle
        • Die Digitale Lohnschnittstelle steht im Format 2022.1 bereit. – BP-122999

Online-Banking (LetsTrade)

      • Verbessert
        • Firmendaten – Bankverbindungen
        • Bei der Einrichtung von Onlinekonten wurde die Benutzerführung für den Fall, dass von der Bank keine Konten zurück geliefert werden, verbessert. – BP-34601

OP Verwaltung und Mahnwesen

      • Korrigiert
        • Offene Posten
        • Beim manuellen OP-Ausgleich mit Überzahlung (z.B. wegen beglichener Mahngebühren) wird der bezahlte Betrag in der History Offene Posten korrekt ausgewiesen. – BP-180509

Zahlungsverkehr

      • Korrigiert
        • Assistent Offene Posten Zahlungsverkehr
        • Bei der Ermittlung der fälligen Lastschriften wird der Eintrag ‚Nächster Zahlungsverkehr in 1 Tagen‘ korrekt berücksichtigt. – BP-179747
        •  

Build 6545

ELStAM

      • Korrigiert
        • ELStAM-Abruf
        • Beim erneuten Abruf der ELStAM-Daten konnte es zum Einfrieren des Programms kommen, wenn für viele Mandanten Daten abgerufen werden.. – BP-166444

Build 6544

Bereichsübergreifend

      • Korrigiert
        • Zahlungsverkehreingang buchen
        • Auch bei der Zuordnung von Offenen Posten mit unterschiedlichen Vorzeichen und zusätzlicher Erstellung weiterer Buchungen werden die Buchungssätze korrekt erstellt. – BP-147569

Warenwirtschaft

      • Korrigiert
        • Vorgänge – Positionen
        • Auch bei der Berechnung von Zuschlagssätzen wird beim Runden die in den Parametern hinterlegte Anzahl Nachkommastellen beachtet. – BP-173640

      • Korrigiert
        • Vorgangspositionsregeln
        • Vorgangspositionsregeln werden auch bei der Eingabe der Artikelnummer über Stammdaten/Artikel korrekt ausgeführt. – BP-173707

      • Korrigiert
        • Regeln
        • Nach dem Update auf 6536 kann es bei einzelnen Regeln vorkommen, dass Feldzuweisungen rot hinterlegt und mit Ausrufezeichen versehen sind. In diesem Fall sollte die Regel gespeichert werden, damit erneut die korrigierte Formatprüfung ausgeführt werden kann. – BP-173974

Anlagenverwaltung

      • Korrigiert
        • Druck Anlagenspiegel/GWG
        • Wenn der Druck nur einen Teil des Wirtschaftsjahres (z.B. nur das 1. Halbjahr) umfasst, wird bei GWG keine AfA ausgewiesen, da diese erst zum Ende des Wirtschaftsjahres anfällt. – BP-172827

Finanzbuchhaltung

      • Korrigiert
        • Übertragung und Druck ZM-Meldung
        • Sofern mehrere Buchungen zu einer Umsatzsteueridentnummer vorliegen werden diese zusammengefasst. – BP-149789

Zahlungsverkehreingang

      • Korrigiert
        • Zuweisung Offene Posten
        • Der Parameter "Bei OP-Ausgleich in Fremdwährung immer Kurs des OP beachten" wird auch im Zahlungsverkehreingang beachtet. – BP-164673

Build 6536

Bereichsübergreifend

    • Neu
      • buhl Unternehmer
      • Der Funktionsumfang von buhl Unternehmer 365 wurde erweitert. Es können mehrere Produktivmandanten angelegt werden, das Programm ist mehrplatzfähig und die Anzahl der verwaltbaren Lohnmitarbeiter wurde von 15 auf 25 erhöht. – BP-139964

 

Installation

      • Verbessert
        • Update-Installation
        • Wenn während des Updates eine Datensicherung erstellt wird, wird anschließend erneut geprüft, ob noch genügend Speicherkapazität für das Update verfügbar ist. – BP-152125

Warenwirtschaft

      • Korrigiert
        • Druck Vorgänge
        • Wenn ein Vorgang aufgrund fehlender Steuervariablen nicht ausgegeben werden kann, erfolgt eine Meldung. (z.B, ‚AktVog.GPreisM19St‘ kann nicht interpretiert werden). In diesem Fall ist zu prüfen, ob in Parameter – Sonstige – Umsatzsteuer in den relevanten Umsatzsteuersätzen das Kennzeichen "Felder für die Steuer-Einzelausweisung bereitstellen" aktiviert ist. – BP-162987

Lohnbuchhaltung

      • Korrigiert
        • Mitarbeiter – Externe Meldungen
        • Eine Meldung zur falschen Größe bei ‚Rückmeldungen bei kurzfristiger Beschäftigung‘ wurde entfernt. – BP-158618

      • Korrigiert
        • SV-Meldungen versenden
        • Ein Formatierungsfehler bei der Übermittlung der Steuernummer Arbeitgeber und der Steueridentifikationsnummer Arbeitnehmer, der zur Abweisung von SV-Meldungen bei Personengruppe 109 und 110 führte, wurde behoben. Die betroffenen SV-Meldungen (Jahresmeldungen 2021 und ggf. bereits versandte SV-Meldungen aus 2022) werden mit dem Update automatisch zum erneuten Versand vorgemerkt und mit der nächsten Übermittlung im korrekten Format versendet. Die Prüfung der Steuernummer im Firmenstamm wurde erweitert – wir empfehlen, dass Sie einmalig den Firmenstamm öffnen, auf das Register ‚Finanzamt‘ wechseln und den Datensatz speichern. Damit stellen Sie sicher, dass die Steuernummer den Formatvorgaben entspricht. – BP-153043

      • Neu
        • Stammdaten Einzugsstellen
        • Die neuen Beitragssätze, Zusatzbeiträge und Anschriften der Krankenkassen wurden eingepflegt (Stand 14.01.2022). – BP-162911

      • Neu
        • Abrechnung mit Kug
        • Die neueste Änderung des § 421c Abs.2 SGB III zum 01. Januar 2022 wurde eingebracht. Sofern Sie in mindestens einem Zeitraum ab 03/2020 mit Kug abgerechnet haben, empfehlen wir die Funktion ‚Abrechnung – für alle Monate durchführen‘ ab 03/2020 auszuführen, da sich aufgrund der Änderung in der Berechnung der Bezugsmonate Änderungen im Leistungssatz ergeben können. – BP-149932

Unfallversicherung

    • Neu
      • Abrechnung – Vollarbeiterrichtwert
      • Bei der Ermittlung der Stunden in der UV über den Vollarbeiterrichtwert wird ab 2022 bei Teilmonaten die tatsächliche Anzahl Kalendertage berücksichtigt. – BP-125585

  • Build 6532
  •    

  • Bereichsübergreifend

      • Korrigiert
        • Zahlungsverkehreingang buchen
        • Auch bei der Zuordnung von Offenen Posten mit unterschiedlichen Vorzeichen und zusätzlicher Erstellung weiterer Buchungen werden die Buchungssätze korrekt erstellt. – BP-147569

    Druckdesigner

      • Korrigiert
        • Funktion ‚Aggregate‘ im Druckdesigner
        • Wenn bei der Verwendung der Aggregate-Funktion im Druckdesigner eine Filterbedingung angegeben werden soll, muss diese Bedingung statt mit normalen Hochkommata (‚) mit ` (Gravis – Zeichen) angegeben werden. Beispiel: External$(‚Aggregate("Vorgang"|"AdrNr"|"Cnt"|"AdrNr"|"1"|"10000"|"10002"|"BelegNr=`RE12200001`")‘) – BP-158098

    Warenwirtschaft

      • Korrigiert
        • Stammdaten History
        • Eine Meldung zur Überschreitung von "Max. Anzahl Umsatzsteuersätze pro Preis", die bei der Ausgabe von History-Auswertungen auftreten konnte, wurde entfernt. – BP-153295

    Finanzbuchhaltung

      • Korrigiert
        • Druck Mehrwertsteuerabrechnung (Schweiz)
        • Bei Mandanten mit Ist-Versteuerung konnte es in der Mehrwertsteuerabrechnung zu Differenzen kommen, wenn Buchungen in Fremdwährung vorliegen. – BP-135342

    AAG

      • Neu
        • Übertragen Erstattungsanträge (AAG)
        • Das neue, ab 2022 gültige Format für die Übertragung der Erstattungsanträge AAG wurde eingebracht. – BP-106307

      • Neu
        • Mitarbeiter – Erstattungsanträge (AAG)
        • Bei Erstattungsanträgen ab 2022 entfällt die Ausweisung der ‚Art der Abrechnung‘ (Zwischenabrechnung bzw. Endabrechnung). Da das Feld nicht mehr an die Einzugsstellen übermittelt werden muss. – BP-106655

    Lohnbuchhaltung

      • Neu
        • Stammdaten Einzugsstellen
        • Die neuen Beitragssätze, Zusatzbeiträge und Anschriften der Krankenkassen wurden eingepflegt (Stand 10.01.2022). – BP-160047

  • Build 6528
  •  
  • Warenwirtschaft

      • Korrigiert
        • Artikel
        • Eine Meldung ‚Record lock failed‘ wurde entfernt, die beim Kopieren eines Artikels auftreten konnte, wenn eine selbst erstellte Sortierung, in der das Kennzeichen "Nur Datensätze mit gefüllten Indexfeldern in Index aufnehmen" aktiviert ist, aktiv ist. – BP-146646


      • Korrigiert
        • Vorgänge – XRechnung
        • In der XML-Datei für XRechnung wird ein Positionsrabatt und aktiviertes Kennzeichen "Preise inkl. Steuer" im Tag cbc:LineExtensionAmount korrekt ausgewiesen. – BP-147467


      • Korrigiert
        • Vorgänge – Vorgangspositionsregeln
        • Vorgangspositionsregeln, die bei manueller Artikelnummerneingabe ausgeführt werden, werden auch dann ausgeführt, wenn die Artikelnummer über die Suche oder "Weitere Eingabemöglichkeiten (…)" eingegeben wird. – BP-150197


      • Korrigiert
        • Vorgänge – Information für teillieferbar
        • Wenn in einem Vorgang unterschiedliche Stücklisten enthalten sind, die den/die selben Artikel enthalten, wird die benötigte Menge korrekt berechnet wird und die Information für teillieferbar wird korrekt ausgewiesen. – BP-111237


      • Korrigiert
        • Regeln
        • Wenn beim Buchen von Vorgängen Regeln mit Feldzuweisungen für die Auftrags-Buchungsliste verwendet wurden, dann konnte es zu einer Meldung kommen. – BP-151206


      • Neu
        • Vorgänge – XRechnung
        • In der XML-Datei für XRechnung werden folgende Inhalte nun richtig dargestellt: Der Code zum Land wurde in der Lieferanschrift richtig gestellt, die Bundeslandangaben für "Berlin (Ost)" und "Berlin (West)" werden nun als "Berlin" angezeigt, die SchemeID wird nun korrekt mit "0204" für die deutsche LeitwegID ausgegeben, sofern eine Projektnummer im Vorgang enthalten ist, wird diese nun im Block ausgewiesen. – BP-147506


    Lohnbuchhaltung

      • Neu
        • Parameter – Abrechnung – Berufsgenossenschaften
        • Die UV Stammdatendatei wurde aktualisiert. (Stand 20.12.2021 ) – BP-149647


      • Neu
        • Stammdaten Einzugsstellen
        • Die neuen Beitragssätze, Zusatzbeiträge und Anschriften der Krankenkassen wurden eingepflegt (Stand 30.12.2021). – BP-149634


    Lohnsteuer

      • Korrigiert
        • Erstellen Lohnsteuerbescheinigung
        • In 6524 wurde in Mandanten aus Bremen, Bayern bzw. Niedersachsen bei Arbeitnehmern ohne Ehepartner bzw. konfessionslosem Ehepartner die Kirchensteuer in der Lohnsteuerbescheinigung mit dem doppelten Betrag ausgewiesen. Sofern Sie mit dieser Version bereits Lohnsteuerbescheinigungen erstellt haben müssen diese bei betroffenen Mitarbeitern korrigiert werden. – BP-151505


    Übertragung

      • Korrigiert
        • Versand Beitragsnachweise
        • Wenn ein bereits versendeter Beitragsnachweis erneut übermittelt wird, wird das Datum der Erstellung auf das aktuelle Datum angepasst. Somit kann die Datei bei der Einzugsstelle angenommen werden. – BP-117297


    Online-Banking (LetsTrade)

      • Korrigiert
        • Kontenstand Online aktualisieren
        • Bei einer bankseitigen Änderung zu Kontobewegungen wir ein zu löschender Datensatz korrekt identifiziert und gelöscht. – BP-151300

    Zahlungsverkehreingang

      • Korrigiert
        • Zahlungsverkehreingang buchen
        • Wenn eine Hausbank mehrfach (mit unterschiedlichen FiBu-Konten) angelegt ist, wird bei der Buchungssatzerstellung das korrekte FiBu-Konto verwendet. – BP-138371


  • Build 6524

    Jahresaktualisierung 2022 – Teil 1

     
    Die Voraussetzungen (Steuerberechnung, Systemvorgaben SV, neue Elster-Schnittstelle und Layouts) für die Lohnabrechnung 2022 sowie die jahresspezifischen Layouts im Bereich Finanzbuchhaltung sind eingebracht. 

    Bereichsübergreifend

      • Korrigiert
        • Druck Vorgänge mit QR-Code (Schweiz)
        • Die im QR-Code enthaltene „QR-Referenz“ wird immer aus der im Vorgang hinterlegten Hausbank ermittelt. – BP-129809

    Umsatzsteuer

      • Verbessert
        • Übertragung / Druck ZM-Meldung
        • Bei der Prüfung, ob die hinterlegten UStIDs ein korrektes Format haben, werden die Daten aus den Buchungssätzen (statt wie bisher aus den Adressdaten) gelesen. – BP-46580

    Kasse

      • Verbessert
        • Druck Kassenbericht
        • Im Bereich "Verkaufte Gutscheine" wird die Ausgabe von Positionsbezeichnungen unterstützt. Somit kann das Layout bei Bedarf individuell angepasst werden. – BP-127056

      • Verbessert
        • Kassenabschluss
        • Auch nach dem Abbruch eines Kassenabschlusses stehen nur die lt. Parametereinstellungen benutzbaren Zahlarten zur Verfügung. – BP-132061

    Warenwirtschaft

      • Korrigiert
        • Warenkorb
        • Wenn in einem Warenkorb-Datensatz der Lieferant geändert wird, bleibt die hinterlegt Bestellmenge erhalten. – BP-142981

      • Korrigiert
        • Erstellen Buchungssätze
        • Wenn lt. Vorgabe aus ‚Parameter/Vorgänge und Zwischenbelege/FiBu Buchkonten‘ der Vorgabe DATEV-Steuerschlüssel vorangestellt werden soll und z.B. bei einem verwendete OSS-Steuerschlüssel kein DATEV-Steuerschüssel hinterlegt ist, wird der Buchungssatz ohne Steuerschlüssel erstellt. – BP-91228

      • Korrigiert
        • Vorgänge – Positionserfassung
        • Die Parametereinstellungen ‚Vorgänge und Zwischenbelege – Buchungsparameter – Register "sonstige Eingabeparameter": "Auftragsnummer gleich Belegnummer (wenn leer)" und "Auftragsnummer mit Auftragsnummer des Vorgangs und Positionsnummer vorbelegen (für das Neu-Einfügen)" werden auch dann beachtet, wenn die Artikelnummer in der Position über die Suche mit der Lupe ausgewählt wird. – BP-105562

      • Korrigiert
        • Vorgänge – XRechnung
        • In der XML-Datei wird im Tag cbc:LineExtensionAmount der rabattierte Positionsrabatt korrekt ausgewiesen. – BP-126859

      • Korrigiert
        • Vorgänge – Vorgangspositionen – Feld "Zuschlagssatz
        • Bei einem Import von Vorgangspositionen wird der korrekte "Zuschlagssatz" aus der Import-Datei hinterlegt. – BP-118315

      • Korrigiert
        • Adressen – Vorgabe für XRechnung Leitweg-ID
        • Wenn im Register Kennzeichen – Vorgabe für XRechnung Buchstaben bei der Feinadressierung der Leitweg-ID eingegeben wurden, konnte es zu einer Meldung kommen. – BP-143831

      • Verbessert
        • Vorgänge – XRechnung
        • Gleiche Steuersätze unterschiedlicher Steuerschlüssel werden in der XML-Datei für XRechnung nun zusammen gefasst. – BP-106980

      • Neu
        • Vorgänge – XRechnung
        • Um eine Unterscheidung des Rechnungstyps für die XML-Datei herzustellen kann nun zusätzlich zum Rechnungstyp "380 (Commercial invoice / Rechnung)" auch der Rechnungstyp "381 (Credit note / Gutschrift)" sowie "384 (Corrected invoice / Rechnungskorrektur)" unter Parameter/Vorgänge und Zwischenbelege/Arten unter dem Reiter Parameter und der Überschrift "Vorgaben für ZUGFeRD-XRechnung" die "Dokumentenart (Code)" für Vorgangsarten hinterlegt werden. – BP-14808

      • Neu
        • Vorgänge – XRechnung
        • Vorgänge, die mit der Art "Korrektur" oder "Gutschrift" in büro+ erzeugt oder gewandelt wurden, können nun als XML-Datei "(.xml) (Corrected invoice)" bzw, als "(.xml) (Credit Note)" ausgegeben werden. – BP-86433

      • Neu
        • Projekte
        • Über ‚weitere – Bereichsaktionen‘ können auch interne E-Mails gesendet werden. Über die Schemenverwaltung können diese dann auch über die Automatisierungsaufgaben gesteuert werden, um interne Betriebsabläufe zu optimieren. – BP-136903

    Anlagenverwaltung

      • Korrigiert
        • Anlagen mit Anschaffungsdatum vor 2004
        • Eine mögliche Differenz zwischen den Monatswerten und dem Jahreswert in der AfA bei Anlagen, die vor 2004 angeschafft wurden und bei denen das Kennzeichen ‚Auf volle Beträge runden‘ aktiviert ist, wurde beseitigt. – BP-124210

    Kontengliederung

      • Neu
        • Kontengliederungen – E-Bilanz
        • Die Taxonomie 6.4 und Taxonomie 6.4 MicroBilG stehen zur Verfügung. Unter Parameter – Kontenplan – Kontengliederungen kann sie bei Neuanlage einer Kontengliederung der Art ‚E-Bilanz‘ ausgewählt werden. – BP-68349

    Lohnbuchhaltung

      • Korrigiert
        • Berufsgenossenschaft – Stammdatenabruf
        • Das aktuelle Zertifikat für den Stammdatenabruf wurde ins Programm eingebunden. Wenn Sie im Dezember 2021 bereits einen Stammdatenabruf versendet haben, der nicht verarbeitet werden konnte, müssen Sie den Stammdatenabruf erneut versenden: Im Bereich PERSONAL – Registerkarte: START – PARAMETER – Abrechnung – Betriebsstätten – 0-Hauptbetrieb öffnen – Register: Berufsgenossenschaften – "Stammdatenabruf – Ausgang" – Datensatz markieren – Erneut versenden – alle Seiten mit Speichern & Schließen verlassen. Anschließend müssen Sie den Stammdatenabruf übertragen, die Daten der Annahmestellen abrufen und in den Externen Meldungen verarbeiten. – BP-143414

      • Neu
        • Firmenstamm – weitere Angaben
        • Das Kennzeichen ‚Betriebsaufgabe‘ steht unabhängig vom Kennzeichen ‚Firma / Mandant nimmt am Verfahren zur elektronischen Datenübermittlung teil‘ zur Verfügung. Somit können bei einer Betriebsaufgabe in jedem Fall die Austritte automatisch in den Mitarbeitern hinterlegt werden und die ausgehenden UV- und SV-Meldungen über die Funktion ‚Abrechnung – für alle Monate durchführen‘ erstellt werden. – BP-103448

      • Neu
        • Stammdaten Einzugsstellen
        • Die neuen Beitragssätze, Zusatzbeiträge und Anschriften der Krankenkassen wurden eingepflegt (Stand 13.12.2021). – BP-144848

    Lohnsteuer

      • Korrigiert
        • Lohnsteuerbescheinigungen
        • Bei der Erstellung der Lohnsteuerbescheinigungen wird beachtet, dass bei den Ländern Bayern, Bremen und Niedersachsen bei konfessionsverschiedenen Ehen keine Aufteilung der Kirchensteuer erfolgt. Damit die Lohnsteuerbescheinigungen korrekt erstellt werden können ist es notwendig, dass einmalig "Abrechnung/Für alle Monate ausführen" durchgeführt wird. – BP-131317

      • Korrigiert
        • Berechnung Solidaritätszuschlag bei Einmalbezügen
        • Bei der Berechnung des Solidaritätszuschlags werden auch im Abrechnungsjahr 2021 Einmalbezüge berücksichtigt. Zur Korrektur führen Sie bitte vor der Erstellung der Lohnsteuerbescheinigungen 2021 die Funktion ‚Abrechnung/für alle Monate durchführen‘ für den Zeitraum ab Januar 2021 aus. – BP-110226

    Online-Banking (LetsTrade)

      • Korrigiert
        • Update der Bankingkomponente
        • Bei der Prüfung auf ein Update der Bankingkomponente wurde eine Meldung entfernt. – BP-119107

  • Build 6520
  •  
  • Bereichsübergreifend

      • Korrigiert
        • Verkauf – Aufgabenleiste – Kalenderdatensatz
        • Öffnet man im Bereich Verkauf über die Aufgabenleiste eine Kalenderdatensatz und schließt diesen wieder über den Schließen-Button, so erscheint keine Meldung mehr. – BP-128026

      • Korrigiert
        • Vorgänge – Detailansicht Dokumente
        • Auch wenn die Auftragsnummer ein Leerzeichen enthält, wird bei der Anlage eines Dokuments per Drag & Dop in die Detailansicht ‚Dokumente‘ das Dokument gespeichert. – BP-134594

      • Korrigiert
        • Vorgänge – Rechtschreibprüfung
        • In Einzelfällen konnte es vorkommen, dass trotz aktivierter Parameter zur Rechtschreibprüfung in der Positionserfassung die Rechtschreibprüfung nicht ausgeführt wurde. – BP-136902

      • Neu
        • Vorgaben Finanzamt
        • Die Vorgabedaten der Finanzämter wurden aktualisiert (Stand 16.11.2021). – BP-136326

    Druckdesigner

      • Neu
        • DB-Manager – Layouts
        • Es steht die Version 26 des Druckdesigners zur Verfügung. Wenn Sie diese nutzen möchten, können Sie im DB-Manager – Tabelle Layouts unter ‚weitere‘ ihre Layouts in die neue Version konvertieren lassen. – BP-49708

    Kalender

      • Korrigiert
        • Benutzereingrenzung
        • Sofern in der Detailansicht "Benutzer-Eingrenzung" eine Auswahl getroffen wurde bleibt diese auch nach dem Öffnen eines Termins über den Kalender in der Aufgabenleiste erhalten. – BP-81251

    Kasse

      • Korrigiert
        • Adressen mit unterschiedlichen Artikelpreisgruppen
        • In der Kasse wird nach dem Wechsel der Adresse direkt die in der Adresse hinterlegte Artikelpreisgruppe verwendet. – BP-114311

      • Korrigiert
        • Einladen von Vorgängen
        • Bei österreichischen Mandanten konnte es bei der Erfassung in der Kasse, beim Einladen von Vorgängen einer Inlandsadresse, zu einer Hinweismeldung bezüglich der Steuer kommen. – BP-87665

      • Verbessert
        • Storno OP-Ausgleich
        • Ein in der Kasse ausgeglichener und danach durch ein Storno wieder aktiver Offene Posten, wird mit dem Original-Belegdatum angelegt. – BP-82601

    Warenwirtschaft

      • Korrigiert
        • Vorgänge mit Stücklisten
        • Wenn eine Stückliste als "variable Stückliste" aufgelöst wurde und eine Stücklistenposition entfernt wird, wird der Preis der Stückliste angepasst, auch wenn die entfernte Position die letzte Position der Stückliste ist. – BP-113346

      • Korrigiert
        • Adressen
        • Bei einer Kombination der Eingrenzung in der Mehrfachsuche und der Einstellung der Sortierung durch einen Klick auf die Spaltenüberschrift eines Anschriftenfeldes konnte es vorkommen, dass nach einer Neuanlage eines Datensatzes beim Speichern eine Meldung erschien. – BP-116004

    Finanzbuchhaltung

      • Verbessert
        • Auftragsbuchungsliste / Buchungen
        • Die Bezeichnung "Ursprungsland" wurde zu "Land des Lieferbeginns (Ursprung)" geändert, um dem allgemeinen Sprachgebrauch (z.B. für DATEV-Export) zu entsprechen. – BP-129710

    AAG

      • Korrigiert
        • Übertragung Erstattungsanträge
        • Bei Erstattungsanträgen für Empfänger von Lohn wird die tägliche Arbeitszeit korrekt auf 2 Nachkommastellen gerundet. – BP-84640

    Lohnbuchhaltung

      • Korrigiert
        • Mitarbeiter – Externe Meldungen verarbeiten
        • Mehrere negative Rückmeldungen zur Mitgliedsbestätigung eines Arbeitnehmers können verarbeitet werden. – BP-114678

      • Verbessert
        • Monatsabschluss
        • Wenn ein Mandant nicht am DEÜV-Verfahren teilnimmt, wird kein Hinweis auf fehlende Mitgliedschaftsbestätigungen der Krankenkassen im Protokoll des Monatsabschlusses gegeben. – BP-113971

      • Neu
        • Stammdaten Einzugsstellen
        • Die neuen Beitragssätze, Zusatzbeiträge und Anschriften der Krankenkassen wurden eingepflegt (Stand 26.11.2021). – BP-129591

    Übertragung

      • Korrigiert
        • Abrechnung freiwillig Versicherte mit Kug
        • Bei der Ermittlung des Gesamtbeitrags KV und des Zusatzbeitrags zur KV wurde eine Rundungsdifferenz behoben. – BP-129346

Artikel

Schreiben Sie uns Ihre Anregungen.