Finanzbuchhaltung

  1. Home
  2. Hilfe
  3. Finanzbuchhaltung
  4. Anhang
  5. Abschluss eines Wirtschaftsjahres

Abschluss eines Wirtschaftsjahres


Beachten Sie:

Um in den Folgejahren buchen zu können, ist ein endgültiger Jahresabschluss nicht erforderlich. Dafür ist die Eröffnung des neuen Wirtschaftsjahres ausreichend. Über die Registerkarte: START – Gruppe: PERIODE / WIRTSCHAFTSJAHR können Sie vor dem Buchen immer den entsprechenden Zeitraum auswählen.


Um einen endgültigen Jahresabschluss in der Finanzbuchhaltung durchführen zu können, sind folgende Voraussetzungen zu schaffen:

1. Alle Buchungszeilen sind gebucht

Befinden sich im abzuschließenden Wirtschaftsjahr noch nicht gebuchte Buchungszeilen im Kassenbuch oder in den Geschäftsvorfällen, wird der Abschluss nicht durchgeführt. In diesem Falle erhalten Sie eine Meldung, dass sich noch nicht gebuchte Zeilen in einer Buchungsperiode befinden und dass diese Buchungszeilen verarbeitet oder gelöscht werden müssen. 

Eine Übersicht, welche Buchungsperioden und Bücher davon betroffen sind, finden Sie über die Registerkarte: ÜBERGEBEN/AUSWERTEN – Schaltfläche: BUCHUNGSINFO. 

Über die Schaltfläche: „Buchungsinfo“ erhalten Sie einen Hinweis zu betroffenen Büchern und Perioden und können über den angebotenen Link direkt in den betroffenen Bereich wechseln.

2. Abschluss der Buchungsperioden

Es müssen ALLE Buchungsperioden, bis auf die letzte bebuchte (Dezember oder 13./14. Buchungsperiode), endgültig abgeschlossen sein. Der Abschluss erfolgt über die Registerkarte: START – Schaltfläche: PERIODE – „Periode x“ abschließen. Dieser Eintrag steht Ihnen immer für die älteste Buchungsperiode zur Verfügung. 

3. Kontenblätter drucken

Die Kontenblätter müssen über den Druck: „Neue Kontenblätter“ ausgedruckt werden. Diesen Druck können Sie über Registerkarte: ÜBERGEBEN/AUSWERTEN – Schaltfläche: AUSWERTEN & ÜBERTRAGEN – KONTENBLÄTTER – Register: „Neue Kontenblätter“ aufrufen. 

Alternativ können Sie diesen Bereich auch über Registerkarte: DATEI – DRUCKEN – DRUCKEN – KONTENANALYSE – KONTENBLÄTTER aufrufen.

4. Neues Wirtschaftsjahr muss eröffnet sein

Die Funktion: „Wirschaftsjahr 202x eröffnen“ erreichen Sie über die Registerkarte: START – WIRTSCHAFTSJAHR 202x. 

Durchführung des endgültigen Abschlusses eines Wirtschaftsjahres

Wurden die oben genannten Voraussetzungen geschaffen, steht auf der Registerkarte: START – Schaltfläche: WIRTSCHAFTSJAHR der Eintrag: „Wirtschaftsjahr 202x abschließen“ zur Verfügung. Um den Abschluss durchzuführen, muss das abzuschließende Wirtschaftsjahr ausgewählt sein. Wählen Sie nun den Eintrag: „Wirtschaftsjahr 202x abschließen“ aus.

Es öffnet sich ein Assistent mit einigen Abfragen. Folgen Sie dem Assistenten.

Bestätigen Sie in den weiteren Fenstern des Assistenten folgende Fenster:

  • Auswertungen und Listen: Diese wurden im jeweiligen aktuellen Monat erstellt / gedruckt. Bestätigen Sie dies über das Kennzeichen: „Ja, alles wurde gedruckt und erstellt“
  • Datensicherung: Bestätigen Sie, dass Sie eine vollständige Datensicherung erstellt haben (https://www.buhl-unternehmer.de/hilfe/wichtige-informationen-zur-software/erstellen-einer-datensicherung)
  • Gewährleistung, dass keine weiteren Benutzer während der Durchführung des Jahresabschluss in der FiBu arbeiten: Bestätigen Sie das Kennzeichen: „Ja, ich kann dies gewährleisten“
  • EB-Buchungen erzeugen: Sie erhalten die Möglichkeit, die EB-Buchungen erzeugen zu lassen

Anschließend erhalten Sie eine Zusammenfassung. Durch Bestätigung der Zusammenfassung mit der Schaltfläche: FERTIGSTELLEN wird der Jahresabschluss durchgeführt. 

Wurde die Option: „Ja, es sollen EB-Buchungen erzeugt werden“ gewählt, sind diese im Bereich der Geschäftsvorfälle im Hauptbuch vorhanden.

Schreiben Sie uns Ihre Anregungen.