Erste Schritte / Schnelleinstieg

  1. Home
  2. Hilfe
  3. Erste Schritte / Schnelleinstieg
  4. Lösungen
  5. Das Kassenbuch in der Buchhaltung (Lösung)

Das Kassenbuch in der Buchhaltung (Lösung)

Im Bereich BUCHHALTUNG – KASSENBUCH steht Ihnen ein HAUPTBUCH zur Erfassung der Barzahlungen zur Verfügung. 

Sollte der gewünschte Bereich in der Bereichsleiste nicht angezeigt werden, können Sie über STAMMDATEN / ÜBERBLICK oder über das SCHAUBILD den jeweiligen Bereich aufrufen. 

Da in der Buchungserfassung des Kassenbuches das Konto 1000 Kasse bereits vorgegeben ist, werden Beträge im Falle einer Einnahme mit der Eingabetaste bestätigt und im Falle einer Ausgabe mit der Taste „-“ bestätigt. Dadurch erfolgt die korrekte Zuordnung auf dem Kassenkonto im Soll bzw. Haben. 

1. Kauf von Büromaterial gegen Barzahlung am 12.01. – Betrag: 164,53 Euro 

Buchführungshelfer: (Keine Vorgabe) 

Betrag: 164,53 (Bruttobetrag eingeben) – mit Taste „-“ bestätigen! 

Gegenkonto: 4930 Bürobedarf 

Steuer im Gegenkonto: Vorsteuer 19 % 

Belegnr. 1: beliebig z.B. KB001 

Belegnr. 2: keine Eingabe 

Datum: 12.01. des lfd. Jahres 

Konto: 1000 Kasse (bereits vorgegeben) 

Steuer im Konto: keine Eingabe 

Kostenstelle und Gegenkostenstelle: keine Eingabe 

Skonto (in %): keine Eingabe 

Skontobetrag: keine Eingabe 

Skontokonto: keine Eingabe 

Text: beliebig z.B. Barkauf Büromaterial 

2. Barzahlung einer Werbeanzeige am 17.01. – Betrag: 831,30 Euro 

Buchführungshelfer: (Keine Vorgabe) 

Betrag: 831,30 (Bruttobetrag eingeben) – mit Taste „-“ bestätigen! 

Gegenkonto: 4610 Werbekosten 

Steuer im Gegenkonto: Vorsteuer 19 % 

Belegnr. 1: beliebig z.B. KB002 

Belegnr. 2: keine Eingabe 

Datum: 17.01. des lfd. Jahres 

Konto: 1000 Kasse (bereits vorgegeben) 

Steuer im Konto: keine Eingabe 

Kostenstelle und Gegenkostenstelle: keine Eingabe 

Skonto (in %): keine Eingabe 

Skontobetrag: keine Eingabe 

Skontokonto: keine Eingabe 

Text: beliebig z.B. Werbeanzeigen in lokaler Presse (KW02-04) 

3. Barverkauf von Sportartikeln am 25.01. – Betrag: 1.116,00 Euro 

Buchführungshelfer: (Keine Vorgabe) 

Betrag: 1.116,00 (Bruttobetrag eingeben) – mit Eingabetaste oder Taste „+“ bestätigen! 

Gegenkonto: 8410 Erlöse Sportartikel 19 % 

Steuer im Gegenkonto: Mehrwertsteuer 19 % (durch Eingabe des Kontos 8410 bereits vorgegeben, da Automatikkonto) 

Belegnr. 1: beliebig z.B. KB003 

Belegnr. 2: keine Eingabe 

Datum: 25.01. des lfd. Jahres 

Konto: 1000 Kasse (bereits vorgegeben) 

Steuer im Konto: keine Eingabe 

Kostenstelle und Gegenkostenstelle: keine Eingabe 

Skonto (in %): keine Eingabe 

Skontobetrag: keine Eingabe 

Skontokonto: keine Eingabe 

Text: beliebig z.B. Barverkauf Home Trainer 

4. Private Entnahme am 28.01. – Betrag: 250,00 Euro 

Buchführungshelfer: (Keine Vorgabe) 

Betrag: 250,00 (Bruttobetrag eingeben) – mit Taste „-“ bestätigen! 

Gegenkonto: 1800 Privatentnahme allgemein 

Steuer im Gegenkonto: keine Eingabe 

Belegnr. 1: beliebig z.B. KB004 

Belegnr. 2: keine Eingabe 

Datum: 28.01. des lfd. Jahres 

Konto: 1000 Kasse (bereits vorgegeben) 

Steuer im Konto: keine Eingabe 

Kostenstelle und Gegenkostenstelle: keine Eingabe 

Skonto (in %): keine Eingabe 

Skontobetrag: keine Eingabe 

Skontokonto: keine Eingabe 

Text: beliebig z.B. Privatentnahme 

5. Barzahlung einer Reparaturrechnung am 31.01. – Betrag: 1.439,50 Euro 

Buchführungshelfer: (Keine Vorgabe) 

Betrag: 1.439,50 (Bruttobetrag eingeben) – mit Taste „-“ bestätigen! 

Gegenkonto: 4800 Reparatur und Instandhaltung 

Steuer im Gegenkonto: Vorsteuer 19 % (aus Listbox auswählen) 

Belegnr. 1: beliebig z.B. KB005 

Belegnr. 2: keine Eingabe 

Datum: 31.01.des lfd. Jahres 

Konto: 1000 Kasse (bereits vorgegeben) 

Steuer im Konto: keine Eingabe 

Kostenstelle und Gegenkostenstelle: keine Eingabe 

Skonto (in %): keine Eingabe 

Skontobetrag: keine Eingabe 

Skontokonto: keine Eingabe 

Text: beliebig z.B. Reparatur xyz 


Anmerkung: 

Das Kassenbuch kann über die Schaltfläche: AUSGEBEN (Bereich BUCHHALTUNG – KASSENBUCH – HAUPTBUCH) ausgegeben werden. 

Die Kassenbelege sind erfasst, aber noch nicht endgültig gebucht. Für eine Buchung ist die Übernahme in das Hauptbuch der Geschäftsvorfälle notwendig, da nur dort ein Buchungslauf durchgeführt werden kann. 


Schreiben Sie uns Ihre Anregungen.