Lohnbuchhaltung

  1. Home
  2. Hilfe
  3. Lohnbuchhaltung
  4. Anhang
  5. Elektronischer Stammdatenabruf bei der DGUV
  6. Ausweisung der Daten des Stammdatenabbrufes in den Annahmestellen

Ausweisung der Daten des Stammdatenabbrufes in den Annahmestellen

Einsehen in den Parametern (Annahmestellen)

Im UV-Meldeverfahren werden die Datensätze an die Betriebsnummer der UV-DAV adressiert. Diese lautet: 95783331 und kann in den Annahmestellen (Registerkarte: START – Schaltfläche: PARAMETER – EINZUGSSTELLEN – ANNAHMESTELLEN) eingesehen werden. 

In der Annahmestelle selbst finden Sie das Register: „Stammdatenabruf. 

Dort befindet sich im oberen Bereich der „Stammdatenabruf-Ausgang“. Dieser enthält genauere Informationen zur Übertragung der durchgeführten Stammdatenabrufe. Im unteren Bildbereich werden unter „Stammdatenabruf-Eingang“ die Verarbeitungsquittungen gespeichert. 

Stammdatenabruf in Zusammenhang mit Gefahrtarifstellen in Abteilungen

In den Stammdaten der Abteilungen besteht die Möglichkeit, eine Zuordnung zwischen der Abteilung, den verwendeten Betriebsstätten und Gefahrtarifstellen herzustellen. In Abhängigkeit des durchgeführten Stammdatenabrufs ist auch in diesem Bereich eine zeitliche Abgrenzung gegeben. 

Nimmt der Mandant NICHT am Verfahren zur elektronischen Datenübertragung teil, ist die manuelle Zuordnung von Gefahrtarifstellen nach wie vor möglich. Die bisher verwendeten Gefahrtarifstellen werden im Zuge eines Jahresabschlusses jeweils in das Folgejahr fortgeschrieben.

Schreiben Sie uns Ihre Anregungen.


An dieser Stelle können wir keine Support-Anfragen annehmen. Nutzen Sie für Fragen rund um den Support unsere entsprechenden umfangreichen Angebote. Ihre Rückmeldungen an dieser Stelle dienen rein der Weiterentwicklung unserer Software-Dokumentation. Vielen Dank für Ihr Feedback.