Finanzbuchhaltung

  1. Home
  2. Hilfe
  3. Finanzbuchhaltung
  4. Stammdatenverwaltung
  5. Anlagen
  6. Erstellung von Buchungssätzen
  7. Auswirkungen beim Löschen eines Buchungssatzes für Abschreibungen

Auswirkungen beim Löschen eines Buchungssatzes für Abschreibungen

In Ausbaustufe Mittelstand


Über die Schaltfläche: PARAMETER – ANLAGEN – PARAMETER kann im Bereich: „Buchungsoptionen“ das Kennzeichen: „Entfernen des Buchungskennzeichens beim Löschen des Buchungssatzes“ aktiviert werden. 

Ist das Kennzeichen gesetzt und wird im Bereich der GESCHÄFTSVORFÄLLE – BÜCHER eine aus dem Bereich: „Anlagen“ eingelesene Buchung gelöscht, wird automatisch auch das Buchungskennzeichen im Verlauf des zugehörigen Stammdatensatzes Anlagen gelöscht. 

Beispiel:

Die Buchungssätze (Abschreibung) wurden im Dezember 20xx in den Geschäftsvorfällen eingelesen.

Wird nun der Buchungssatz in den Geschäftsvorfällen gelöscht, erfolgt die Entfernung des Buchungskennzeichens (Spalte: „Gebucht“) unter STAMMDATEN – ANLAGEN. Notwendige Änderungen / Anpassungen können vorgenommen werden. Beim nächsten Einlesen wird dieser Buchungssatz wieder berücksichtigt.

Schreiben Sie uns Ihre Anregungen.