Finanzbuchhaltung

  1. Home
  2. Hilfe
  3. Finanzbuchhaltung
  4. Anhang
  5. Bilanz-Taxonomie
  6. Vor der Nutzung der Bilanz-Taxonomie

Vor der Nutzung der Bilanz-Taxonomie

Für die Nutzung der Bilanz-Taxonomie empfehlen wir folgende Vorgehensweise vor der Nutzung:


Zu 1. Rechtsform hinterlegen / Gesellschafter anlegen (Weitere Informationen)

Die Rechtsform des Unternehmens ist im Mandantenstamm (Registerkarte: DATEI – INFORMATIONEN – AKTUELLE FIRMA/FILIALE/MANDANT – MANDANT BEARBEITEN) auf dem Register: „Weitere Angaben“ zu hinterlegen. Diese Rechtsform ist für den Aufbau einer Bilanz-Taxonomie maßgeblich. 

Die Gesellschafter erfassen Sie unter PARAMETER – ABRECHNUNG – GESELLSCHAFTER.

Zu 2. Neue Kontengliederung für Bilanz-Taxonomie bzw. MicroBilG anlegen (Weitere Informationen)

Das neue Gliederungsschema legen Sie im Bereich BUCHHALTUNG – Registerkarte: START – PARAMETER – KONTENPLAN – KONTENGLIEDERUNGEN über die Schaltfläche: NEU an. Definieren Sie die Bilanzart: E-Bilanz und speichern Sie Ihre Wahl (Schaltfläche: SPEICHERN & SCHLIEßEN).

Siehe im Hilfe-Artikel: Das Gliederungsschema für die Bilanz-Taxonomie.

Zu 3. Kontengliederung an eigene Bedürfnisse anpassen (Weitere Informationen auf den nachfolgenden Seiten)

Siehe im Hilfe-Artikel: Das Gliederungsschema für die Bilanz-Taxonomie.

Zu 4. Bilanz erstellen / prüfen / übertragen / drucken (Weitere Informationen)

Siehe im Hilfe-Artikel: Bilanz-Taxonomie erstellen / prüfen / übertragen / drucken.

Schreiben Sie uns Ihre Anregungen.